Werkstatt Zukunft Werkstatt Zukunft bei Facebook Werkstatt Zukunft bei Instagram Werkstatt Zukunft bei YouTube Oldenburger Zukunftstage 2022
Werkstatt Zukunft

OLDENBURGER ZUKUNFTSTAGE > 2022

Klima und Mensch – Unsere Verantwortung

Eine gemeinsame Geschichte – heute in der Verantwortung des Menschen. Mit Prof. Dr. Meinhard Simon – Abschluss der Zukunftstage 2022

Bild

So 11. September 2022, 11.30 Uhr
Aula der Freien Waldorfschule Oldenburg, Blumenhof 9
Die Aufzeichnung steht hier anschließend auf Dauer zur Verfügung.

Die Oldenburger Zukunftstage 2022 können wieder in Präsenz stattfinden, daher haben wir in diesem Jahr keinen Livestream geplant, veröffentlichen die Aufzeichnung jedoch hier bzw. auf unserem YouTube-Kanal, wenn diese fertiggestellt ist.

Klima und Mensch
Eine gemeinsame Geschichte – heute in der Verantwortung des Menschen

Bild

Meinhard Simon eröffnet einen weiten Blick auf die Erdgeschichte und die Entwicklung von Atmosphäre und Klima in geologischen Dimensionen, auf die Entstehung von Leben auf unserem Planeten und auf unsere Verantwortung für die Zukunft. Wie lernen wir, in Frieden mit der Erde zu leben, so dass auch künftig Leben auf ihr möglich ist?

Meinhard Simon schreibt zum Thema seines Vortrages: Im Laufe der Erdgeschichte hat sich die mittlere Jahrestemperatur nach größeren Schwankungen immer mehr auf etwa 15°C eingependelt und eine große Konstanz im späten Tertiär erreicht, ungefähr als die ersten Menschenvorfahren erschienen sind. Der Mensch war über diesen langen Zeitraum seiner Anwesenheit auf der Erde Teil des Naturgeschehens.

Heute ist der Mensch aus dieser Verbundenheit weitgehend herausgetreten und sein Handeln trägt massiv dazu bei, das Gleichgewicht des dynamischen Systems „Erde“ ins Wanken zu bringen. Das zeigt sich in vielen Phänomenen, die im Zuge der Klimaerwärmung beobachtbar sind, auch an der Erhöhung der Meerwassertemperatur und vielen Folgeerscheinungen.

Der Mensch trägt heute die Verantwortung für die Folgen seines Handelns im gesellschaftlichen Rahmen, aber auch für globale Zusammenhänge, die den Klimawandel und den Verlust von Lebensräumen für Pflanzen und Tiere und von vielen Arten betreffen. Es kommt viel darauf an, dass der Mensch sich dieser Verantwortung immer mehr bewusst wird und diese in seinen Handlungen wirksam werden lässt. Dieser Herausforderung müssen wir uns alle heute stellen.

Meinhard Simon

Meinhard Simon, geb. 1953, Studium der Biologie und Gewässerkunde in Konstanz und Freiburg. Seit 1997 an der Universität Oldenburg tätig als Professor für Marine Mikrobiologie und Biologische Meereskunde. Er hat an Forschungsfahrten im Südpolarmeer, Atlantischen und Pazifischen Ozean teilgenommen und beschäftigt sich seit langer Zeit mit Fragen des Klimawandels und dessen Auswirkungen insbesondere auf die Meere.

Meinhard Simon war an der Universität Oldenburg jeweils für einige Jahre Direktor des Instituts für Chemie und Biologie des Meeres, Dekan der Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften sowie Vizepräsident für Forschung und Transfer. Er gehört der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft an und ist Mitglied im Sektionskollegium der Naturwissenschaftlichen Sektion am Goetheanum.

Vortrag und Gespräch zum Abschluss der Oldenburger Zukunftstage 2022.

Zu dieser Veranstaltung lädt Werkstatt Zukunft mit allen Kooperationspartnern der Oldenburger Zukunftstage sowie mit der Anthroposophischen Gesellschaft Oldenburg herzlich ein.

Programmübersicht – Praktische Hinweise – Hintergrund

Bild

Vom Auftakt am Freitag um 11.30 Uhr (Eröffnung um 17.00 Uhr) bis zum Abschluss am Sonntag gegen 13 Uhr laden wir Sie zu Vorträgen, Gesprächen und Aktionen ein. Lassen Sie sich überraschen und stellen Sie ein individuelles Programm zusammen | Programmübersicht


Bild

Tagungsort ist die Freie Waldorfschule Oldenburg. Wir laden Sie auf Spendenbasis zu den Zukunftstagen ein. Warum es trotzdem Sinn macht, sich anzumelden, Quartiere für auswärtige Gäste und andere Informationen finden Sie hier | Praktische Hinweise


Bild

Wir laden Sie auf Spendenbasis zu allen Angeboten der Oldenburger Zukunftstage ein. Alle, die es ermöglichen können, bitten wir um eine Spende zur Deckung der entstehenden Kosten. Werden Sie Förderer unser Arbeit – einmalig oder regelmäßig. Mehr dazu | Spenden


Bild

Friedensfähig werden. Hintergrundinformationen zu unseren Themen und zur Konzeption der Oldenburger Zukunftstage finden Sie hier | Hintergrund



Nach oben