Werkstatt Zukunft
Werkstatt Zukunft

THEMEN > UMWELT – NACHHALTIGKEIT – KLIMASCHUTZ

Bild

Wasser – Lebensgrundlage und tödliche Gefahr

Schule für Klimagerechtigkeit. Schüler*innen der Helene-Lange-Schule in Oldenburg fragen nach Hochwasserschutz, nach Wasserversorgung und Wasserqualität und nach den Folgen des Klimawandels, die schon jetzt vor Ort zu spüren sind. Dafür haben sie Beiträge zum Naturschutz im Wold, zum Hochwasserschutz für die Stadt Oldenburg am Rückhaltebecken in Petersfehn und zur Wasserqualität am Kleinen Bornhorster See gedreht. Sie sprechen mit Fachleuten aus Landwirtschaft und Naturschutz, mit Aktivist*innen von Fridays for Future, Viva con Agua und anderen. Und sie präsentieren ihre Sendung mit musikalischen Beiträgen, die von anderen Gruppen in der Projektwoche erarbeitet worden sind - Werkstatt Zukunft, September 2019 | Video


THEMEN > UMWELT – NACHHALTIGKEIT – KLIMASCHUTZ

Bild

Superhalme statt Mörderhalme

Wie der Plastikhalm Meeres-Lebewesen leiden lässt. Einmal kurz am Milchshake geschlürft, schon landen Plastikbecher und Strohhalm im Müll. Kurze Zeit später kursiert ein Video von einer Schildkröte im Internet, der ein Strohhalm in der Nase steckt. Dieser wird der Schildkröte von ein paar Helfern aus der Nase gezogen. Dem Tier tropft dabei das Blut aus der Nase und es windet sich vor Schmerzen.

Um solche schrecklichen Bilder künftig zu verhindern, braucht es nur ein kleine Umstellung in unserer Gewohnheit, denn wer braucht schon Strohhalme? | mehr

THEMEN > UMWELT – NACHHALTIGKEIT – KLIMASCHUTZ

Bild

Klimakrise – Global denken und handeln

Schule für Klimagerechtigkeit. Schüler*innen des Neuen Gymnasiums Oldenburg (NGO) stellen ihr Projekt zum Klimawandel und seinen Auswirkungen auf den globalen Süden vor. Sie sprechen unter anderen mit Aktivistinnen von Fridays for Future und mit der Bloggerin Anna Menke („Kauflos glücklich“), die seit Jahren auf den Kauf neuer Dinge verzichtet.

Sie haben vorab Beiträge aufgezeichnet über den Schulgarten ihrer Schule, in dem gemeinsam mit dem Ernährungsrat Oldenburg Hochbeete angelegt wurden, und mit Bagonza Herman, einem der künstlerischen Leiter der Sosolya Undugu Dance Academy aus Kampala in Uganda. Im Interview mit ihm fragen sie nach den Folgen des Klimawandels in Uganda und wie die Menschen mit ihnen umgehen. Sie stellen den Lehrer*innen einen Katalog mit Forderungen vor, wie sich das NGO ressourcenschonender im Alltag verhalten könnte und dass das Thema Klimawandel fächerübergreifend Teil des Unterrichts werden muss - Werkstatt Zukunft, August 2019 | Video


THEMEN > UMWELT – NACHHALTIGKEIT – KLIMASCHUTZ

Bild

Unser Wald wirkt Wunder

Mit Gedichten, Texten und Fakten rund um den Baum und Wälder fand am zweiten Mai-Wochenende der bundesweite Einheitliche Landes Aktions Tag (ELAT) des FÖJs statt. Das FÖJ (Freiwilliges Ökologisches Jahr) ist ein Freiwilligendienst, ähnlich dem FSJ (Freiwilliges Soziales Jahr), in dem junge Mneschen sich für die Allgemeinheit engagieren. Anna Überschär, als FÖJlerin neu im Team von Werkstatt Zukunft, hat den Tag mit organisiert und berichtet von den Aktionen in der Oldenburger Innenstadt. Mit ihrem Bericht stellt sie sich zugleich auch selber vor | mehr

THEMEN > UMWELT – NACHHALTIGKEIT – KLIMASCHUTZ

Bild

Reparieren lernen in der Schule

Vier Interviews beim RETIBNE-Kongress in Oldenburg. Werkstatt Zukunft begleitete die Abschlusstagung des Forschungsprojektes, die am 7. und 8. März 2019 an der Uni Oldenburg stattfand, führte Interviews mit Wissenschaftler*innen, Pädagog*innen und Praktiker*innen und zeichnete die Podiumsdiskussion zum Abschluss der Tagung auf. Unsere Mai-Sendung fasst vier wichtige Interviews zusammen, den Mitschnitt der Podiumsdiskussion haben wir bereits im April gesendet.

Während noch vor wenigen Jahrzehnten die Reparatur ein bildungsrelevanter Bereich und die Sorge für eine maximale Nutzungsdauer selbstverständlich waren, spielen diese Themen heute weder in der Allgemeinbildung noch im Bewusstsein von Kindern und Jugendlichen eine Rolle. Die technologische Entwicklung elektronischer Geräte führte in den letzten Jahren nicht nur in den Industrie-, sondern auch in den Schwellen- und Entwicklungsländern zu einem rasanten Anstieg der Menge an Elektroschrott, der weitgehend unsachgemäß entsorgt wird und zu massiven Schäden in der Umwelt und beim Menschen führt - Werkstatt Zukunft, Mai 2019 | Video


THEMEN > UMWELT – NACHHALTIGKEIT – KLIMASCHUTZ

Bild

Reparatur in der Bildung

Die Welt reparieren, das ist ein großes Wort. Stimmt, doch im September 2015 haben 193 Regierungschefs in New York auch großes vereinbart: die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen. Ziel 4 der Nachhaltigkeitsziele, hochwertige Bildung, verdeutlicht den hohen Stellenwert, den die Bildung genießt. Doch im Bildungsland Deutschland ist Bildung für nachhaltige Entwicklung im Schulunterricht eine weitgehend Unbekannte. Woran liegt’s?

Eine Antwort auf diese knifflige Frage liefert die Vortragsreihe zur Kultur des Reparierens: Helmer Wegner, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg mit dem Arbeitsschwerpunkt „Nachhaltigkeit und Technikbewertung“, ist am Mittwoch, den 24. April 2019 um 18.15 Uhr in der Freien Waldorfschule, Blumenhof 9 in Oldenburg, Gast dieser Vortragsreihe. Wegner stellt das Forschungsprojekt der Arbeitsgruppe Technische Bildung der Universität Oldenburg vor und spricht über die Bedeutung der Reparatur für die Bildung und welche positiven Auswirkungen das für die Gesellschaft haben kann | mehr

THEMEN > UMWELT – NACHHALTIGKEIT – KLIMASCHUTZ

Bild

Reparatur als Bildungsaufgabe im Unterricht

Werkstatt Zukunft begleitete im März 2019 an der Uni Oldenburg die Abschlusstagung des Forschungsprojektes RETIBNE, das Reparaturwissen und Reparaturkönnen im Unterricht allgemeinbildender Schulen verankern möchte, führte Interviews mit den Referent*innen und zeichnete die Podiumsdiskussion zum Abschluss der Tagung auf.

Während noch vor wenigen Jahrzehnten die Reparatur ein bildungsrelevanter Bereich und die Sorge für eine maximale Nutzungsdauer selbstverständlich waren, spielen diese Themen heute weder in der Allgemeinbildung noch im Bewusstsein von Kindern und Jugendlichen eine Rolle. Die technologische Entwicklung elektronischer Geräte führte in den letzten Jahren nicht nur in den Industrie-, sondern auch in den Schwellen- und Entwicklungsländern zu einem rasanten Anstieg der Menge an Elektroschrott, der weitgehend unsachgemäß entsorgt wird und zu massiven Schäden in der Umwelt und beim Menschen führt - Werkstatt Zukunft, April 2019 | Video


THEMEN > UMWELT – NACHHALTIGKEIT – KLIMASCHUTZ

Bild

Reparieren im Unterricht – Pädagogen im Gespräch

„Reparatur als Bildungsaufgabe im Unterricht“. Barthel Pester von Werkstatt Zukunft spricht mit den Pädagogen Sebastian Voß (TU Hamburg) und Traugott Haas und Dr. Stefan Scheuerer (beide Uni Vechta) - Werkstatt Zukunft, März 2019 | Video


THEMEN > UMWELT – NACHHALTIGKEIT – KLIMASCHUTZ

Bild

Reparieren im Unterricht – Praktiker im Gespräch

„Reparatur als Bildungsaufgabe im Unterricht“. Barthel Pester von Werkstatt Zukunft spricht mit den Praktikern Sepp Eisenriegler, der unter anderem Gründer und Geschäftsführer des Reparatur- und Service-Zentrums in Wien ist, und mit Stefan Schridde, Initiator der Kampagne und Vorstand von MURKS? NEIN DANKE! e.V. - Werkstatt Zukunft, März 2019 | Video



Nach oben