Werkstatt Zukunft
Werkstatt Zukunft

NETZWERK > SOZIALE HILFESTELLUNG

Soziale Hilfestellung

Es werden zahlreiche Hilfsstellen für physisch, psychisch, sozial oder finanziell Schwächere angeboten. Um das Passende für das eigene Bedürfnis finden zu können wurde diese Übersicht angelegt.

Schenken

Bild

Oldenburger Tafel

Lebensmittel spenden und verteilen

„Die Tafeln sammeln Lebensmittel, die von einwandfreier Qualität sind, aber nicht mehr im Handel verwendet werden, und gibt sie kostenlos an Menschen ab, die ein niedriges Einkommen nachgewiesen haben.“ So beschreibt die Oldenburger Tafel auf ihrer Website ihr Engagement. Die Tafel wird von freiwilligen Helfern getragen. | Oldenburger Tafel

Bild

Oldenburger Verschenkmarkt

Dinge verschenken oder geschenkt bekommen

Der Verschenkmarkt ist ein Projekt der lokalen Agenda 21 Gruppe. An einem festen Standort (und auch Online) werden hier Textilien und Gegenstände (außer Möbel, Sperriges, Defektes oder Reparaturbedürftiges) angenommen und weitergegeben. Dadurch unterstützt man nicht nur Menschen mit kleinerem Geldbeutel, es wird auch Abfall vermieden. | Oldenburger Verschenkmarkt

Sparen

Bild

Secondhand

Gebrauchtes übernehmen

Gebrauchtes zu kaufen, hatte lange Zeit den Beigeschmack von Mangel. Ein Glück, dass sich das geändert hat! „Sharing is caring“, das bedeutet soviel wie „Teilen ist Anteilnahme“ oder „Teilen ist achten“. Dabei achtet man nicht nur die zwischenmenschlichen Beziehungen, die beim Teilen gepflegt werden, sondern auch die Umwelt. Denn was es schon gibt, muss nicht neu produziert werden. | mehr

Bild

Teilen

Gemeinsame Nutzung

Geteilter Konsum soll die Welt verändern und inzwischen hat sich eine weit verbreitete Bewegung des Teilens geformt. Im Grunde können Menschen alles miteinander teilen. Salonfähig ist es zum Beispiel, das Auto oder liegengebliebenes Essen zu teilen (Carsharing/Foodsharing). Alles, was auf „-sharing“ endet hat gute Chancen, in dieser Liste aufzutauchen. | mehr

Bild

Reparatur-Kultur

Herumtüfteln, helfen und Ressourcen schonen

Reparieren kommt endlich wieder in Mode! Und das wird auch Zeit, denn viel ressourcenschonender, als ein neues Produkt zu kaufen ist es, das kaputte zu reparieren – und günstiger allemal. Schraubmuffel oder Tüftler? Egal! Die Reparaturszene ist für alle da. Helfen und Hilfe finden ist das Motto in Oldenburg! Und dabei kann man noch eine ordentliche Menge lernen. | mehr

Begleiten

Bild

BeKoS

Selbsthilfegruppen im Raum Oldenburg

Hier finden Sie Informationen und Kontaktadressen der Selbsthilfegruppen im Raum Oldenburg. Allein in Oldenburg gibt es ca. 220 Selbsthilfegruppen zu den verschiedensten Themen. Kontakt zu den auf der Website aufgeführten Gruppen kann über die BeKoS hergestellt werden. Bei konkreten Nachfragen zu speziellen Gruppen geben BeKoS gerne Auskunft. | BeKoS

Bild

Hospiz St. Peter

Stationäre Sterbebegleitung

Im Hospiz St. Peter kann man „bewohnernah“ oder „bewohnerfern“ aushelfen: In der Trauerarbeit, im Besuchsdienst, beim Frühstückzubereiten. Die Freiwilligen können für die Bewohner musizieren oder ihnen vorlesen. Aber auch in der Verwaltung „hinter den Kulissen“ ist Hilfe gerne gesehen. | Hospiz St. Peter

Bild

Stiftung evangelischer Hospizdienst

Sterbebegleitung zu Hause

Die Stiftung über Ehrenamtliche: „Den Schwerpunkt bildet die Begleitung Sterbender und ihrer An- und Zugehörigen. (...) Neben den Begleitungen engagieren sich unsere Ehrenamtlichen außerdem aktiv in der Öffentlichkeitsarbeit und unterstützen als Empfangsteam das Tagesgeschäft des Dienstes im Hauptsitz an der Haareneschstraße (...)“ | Ev. Hospizdienst

Bild

Palliativzentrum

Sterbebegleitung im Krankenhaus

Das Palliativzentrum ist eine Station im evangelischen Krankenhaus aber auch ein Team, das im gesamten Krankenhaus eingesetzt werden kann. Es fällt insofern aus der Riege der genannten Hospize, da dort keine Freiwilligen eingesetzt werden. Obwohl es damit für persönliches Engagement ausfällt, ist es aufgeführt, um eine vollständige Übersicht über die oldenburger Hospize zu bieten für alle, die ein Hospiz suchen. | Palliativzentrum

Migrant:innen unterstützen

Bild

Migrant:innen unterstützen

Menschen willkommen heißen

Menschen, die Zuflucht in unserem Land suchen oder aus anderen Gründen hierher kommen, finden hier vielfältige Angebote der Unterstützung auf sozialem und medizinischem Gebiet, bei der Bewältigung des Alltags, beim Sport, beim Lernen, bei der beruflichen Integration und auf weiteren Feldern. | mehr

Hinweise

Bild

Hinweise

Zu unserem Netzwerk-Projekt

Die Netzwerkseiten werden von unseren FÖJler:innen gepflegt. Auf dieser Seite fehlt ein Verweis auf ein Projekt, eine Initiative oder eine Einrichtung, die ihr für relevant haltet? Ein Eintrag, ein Link ist nicht mehr aktuell? Wenn das der Fall ist, meldet euch gerne bei uns. Wir wollen diese Übersichten gerne so aktuell und so vollständig wie möglich gestalten | Email


Nach oben