Werkstatt Zukunft Aktuelle Links Werkstatt Zukunft bei Facebook Werkstatt Zukunft bei Instagram Werkstatt Zukunft bei YouTube Werkstatt Zukunft
Werkstatt Zukunft

NEWS > KALENDER

Kalender: Zukunftsthemen in Oldenburg und umzu

Auf dieser Seite bieten wir Ihnen unabhängig davon, wer Veranstalter ist, eine möglichst breite Übersicht über Veranstaltungen zu Zukunftsthemen in Oldenburg und umzu. Wir freuen uns über Hinweise auf entsprechende Veranstaltungen. Wir sind um größtmögliche Sorgfalt bei der Aufnahme von Terminen bemüht, können jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit übernehmen.

Kultursommer 2024

12.-21. Juli 2024
Verschiedene Orte – Oldenburg

Oldenburger Kultursommer 2024

Konzerte, Open Air Kino, Theater, Lesungen, Veranstaltungen für Familien und mehr

Bild

An lauen Sommerabenden vor der Kulisse des Oldenburger Schlosses Konzerten lauschen, mittanzen und den Moment genießen. Oder mach es dir, wenn es dunkel wird, im Schlossinnenhof gemütlich und tauche in spannende Filmwelten ein. Im Kultursommer, auch liebevoll "Kuso" genannt, erwarten dich Konzerte, Kinoabende, Theateraufführungen und Lesungen an vielen Plätzen in der Innenstadt. Die beliebte Veranstaltung ist eine Einladung zum Entspannen, zum Spaß haben und Musikgenießen an gewöhnlichen und ungewöhnlichen Orten. Bist du dabei?

Website | Kultursommer

Werkstatt Zukunft bei Oeins

Mi 17. Juli 2024, 19 Uhr
TV-Sendung bei Oldenburg eins

Ernährung nachhaltig und regional

Wertschöpfung vor Ort ist Natur- und Klimaschutz – Ein Projekt mit der OBS Borssum und dem Johannes-Althusius-Gymnasium Emden

Bild

Kurze Wege für den Klimaschutz – Schüler:innen der OBS Borssum und des Johannes-Althusius-Gymnasiums Emden erkunden, wie Nachhaltige Ernährung in ihrer Region umgesetzt wird, was das für Naturschutz und Klima bedeutet und warum frische Lebensmittel einfach besser schmecken.

Website | Werkstatt Zukunft

Klimacamp

19.-29. Juli 2024
Vor dem Kulturzentrum PFL, Peterstraße 3 – Oldenburg

Klimacamp Oldenburg

Kreativer Protest

Bild

Das Klimacamp bietet einen offenen Raum für Austausch, Vernetzung und gemeinsamen Aktivismus. Unser Programm umfasst Workshops, Klimacafés, Vernetzungstreffen und Aktionen. Das Klimacamp bietet eine zugängliche Protestform, die neuen Menschen einen einfachen Einstieg in den politischen Aktivismus ermöglicht.

Website | Klimacamp

Workshop junge klima-werkstatt

Fr 2. August 2024, ab 15 Uhr und Sa 3. August, ab 9.30 Uhr
Sophienkirche, Ulmenstraße 29 – Oldenburg

Rechtsextreme Ideologien im Natur- und Umweltschutz

Workshop mit Felix Schulz von FARN

Bild

Felix Schulz von der Fachstelle Radikalisierungsprävention und Engagement im Naturschutz (FARN) wird Anfang August 2024 zu uns nach Oldenburg kommen und einen Workshop zu Rechtsextremen Ideologien im Natur- und Umweltschutz anbieten. Zum Abschluss zeichen wir eine Podiumsdiskussion für unsere TV-Sendereihe auf.

Website | Ankündigung

Podiumsdiskussion junge klima-werkstatt

Sa 3. August 2024, 17 Uhr
Freie Waldorfschule (Aula), Blumenhof 9 – Oldenburg

Rechtsextreme Ideologien im Natur- und Umweltschutz

Podiumsdiskussion mit TV-Aufzeichnung

Bild

Zugesagt haben bisher Ulf Prange, MdL, und Felix Schulz von der Fachstelle Radikalisierungsprävention und Engagement im Naturschutz. Weitere Anfragen laufen. Anmeldung nur für den Workshop, nicht aber für die Podiumsdiskussion erforderlich.

Website | Ankündigung

ÖZO

Di 6. August 2024, 18 Uhr
Core, Heiligengeiststraße 6-8 – Oldenburg

Umweltvernetzungstreffen

Oldenburg klimaneutral 2030

Bild

Als Teil von Oldenburg klimaneutral 2030 und Aktive in der Vorbereitungsstruktur teilen wir gerne die folgende Einladung: Am 6. August 2024 um 18 Uhr findet das nächste Umweltvernetzungstreffen im Core in Oldenburg statt. Das Treffen richtet sich an aktive Menschen, Gruppen, Bündnisse für Klima- und Umweltschutz und ist offen für alle Interessierten. In Oldenburg existieren zahlreiche Gruppen, die für Klima- und Umweltschutz einstehen. Das Umweltvernetzungstreffen bringt die vielfältig aktiven Menschen zusammen, um Synergien zu schaffen und gemeinsame Ziele zu verfolgen. Auch du kannst dabei sein! Willkommen sind alle interessierten Oldenburger*innen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Auf dem Treffen werden aktuelle Projekte und Initiativen vorgestellt, die im Rahmen des Oldenburger Netzwerkes entstanden sind. Ein moderierter Austausch bietet die Möglichkeit, Erfahrungen und neue Ideen zu teilen. Danach ist außerdem Raum für weitere Vernetzung und lockeres Beisammensein. Wenn du Fragen hast, melde dich gerne hier oder per E-Mail unter oldenburg@janun.de.

Website | ÖZO

Vorankündigung

23.-25. August 2024
Freie Waldorfschule, Blumenhof 9 – Oldenburg

Wege zum Frieden – Oldenburger Zukunftstage 2024

Achtsamkeit – Menschenrechte – Globale Partnerschaften

Bild

Wege zum Frieden: Die aktuellen Fragen der Zeit stehen auch diesmal im Mittelpunkt der Oldenburger Zukunftstage – wie dies seit ihrer ersten Auflage 2012 immer war. Gemeinsam sammeln wir Impulse für die Umsetzung unserer Ideale: Frieden in der Welt, nicht nur in der Ukraine, sondern auch in allen anderen Konfliktregionen, die gerade in Vergessenheit geraten – Frieden mit der Natur, mit dem Klima als der gemeinsamen Lebensgrundlage aller, die die Erde bewohnen – Frieden mit uns selbst und mit unseren Mitmenschen. Save the Date!

Tagungsort ist auch diesmal die Freie Waldorfschule in Oldenburg, in der uns neben dem Festsaal auch alle Klassenräume zur Verfügung stehen. Wir freuen uns über diese Kooperation und beziehen Schüler:innen der Oberstufe in die Programmplanung, Gestaltung und Durchführung der Zukunftstage ein, damit diese ein Ereignis für alle Generationen werden.

Website | Oldenburger Zukunftstage 2024

Werkstatt Zukunft in Kooperation mit der Freien Waldorfschule Oldenburg und mit vielen weiteren Partnerorganisationen.

Jüdische Gemeinde zu Oldenburg

Mo 21. Oktober 2024, 19:30 Uhr
Oldenburger Synagoge, Leo-Trepp-Str 17 – Oldenburg

Eine überforderte Gesellschaft?

Konfliktfelder, Identitäten und Dynamik in Israel

Bild

Aufbruch und Ankunft: Interreligiöse Perspektiven auf Migration: In einer von Kriegen geprägten Zeit ist unsere Gesellschaft von vielfacher Migration geprägt und herausgefordert zugleich. Umso wichtiger erscheint es, auch interreligiöse Perspektiven auf Migration wahrzunehmen: Was bedeutet der Faktor ‚Religion‘ für Menschen in der Migrationssituation, und wie wird der veränderte Kontext, die ‚neue‘ Heimat – auch in Bezug auf die religiöse Praxis wahrgenommen? Die diesjährige Vorlesungsreihe widmet sich diesen aktuellen Fragestellungen und betrachtet dabei u.a. neben soziologischen und politikwissenschaftlichen Zugängen auch Perspektiven und Deutungen aus den religiösen Traditionen sowie individuelle Erfahrungshorizonte.

Website | Leo-Trepp Lehrhaus

ÖZO

Fr 1. November 2024, 18 Uhr
Core, Heiligengeiststraße 6-8 – Oldenburg

Umweltvernetzungstreffen

Oldenburg klimaneutral 2030

Bild

Als Teil von Oldenburg klimaneutral 2030 und Aktive in der Vorbereitungsstruktur teilen wir gerne die folgende Einladung: Am 1. November 2024 um 18 Uhr findet das nächste Umweltvernetzungstreffen im Core in Oldenburg statt. Das Treffen richtet sich an aktive Menschen, Gruppen, Bündnisse für Klima- und Umweltschutz und ist offen für alle Interessierten. In Oldenburg existieren zahlreiche Gruppen, die für Klima- und Umweltschutz einstehen. Das Umweltvernetzungstreffen bringt die vielfältig aktiven Menschen zusammen, um Synergien zu schaffen und gemeinsame Ziele zu verfolgen. Auch du kannst dabei sein! Willkommen sind alle interessierten Oldenburger*innen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Auf dem Treffen werden aktuelle Projekte und Initiativen vorgestellt, die im Rahmen des Oldenburger Netzwerkes entstanden sind. Ein moderierter Austausch bietet die Möglichkeit, Erfahrungen und neue Ideen zu teilen. Danach ist außerdem Raum für weitere Vernetzung und lockeres Beisammensein. Wenn du Fragen hast, melde dich gerne hier oder per E-Mail unter oldenburg@janun.de.

Website | ÖZO

Jüdische Gemeinde zu Oldenburg

Mo 18. November 2024, 19:30 Uhr
Uni Oldenburg Bibliothekssaal, Uhlhornsweg – Oldenburg

Ändern um zu bewahren

Ritualtransfer am Beispiel von Diasporagemeinschafte westasiatischer Herkunft

Bild

Aufbruch und Ankunft: Interreligiöse Perspektiven auf Migration: In einer von Kriegen geprägten Zeit ist unsere Gesellschaft von vielfacher Migration geprägt und herausgefordert zugleich. Umso wichtiger erscheint es, auch interreligiöse Perspektiven auf Migration wahrzunehmen: Was bedeutet der Faktor ‚Religion‘ für Menschen in der Migrationssituation, und wie wird der veränderte Kontext, die ‚neue‘ Heimat – auch in Bezug auf die religiöse Praxis wahrgenommen? Die diesjährige Vorlesungsreihe widmet sich diesen aktuellen Fragestellungen und betrachtet dabei u.a. neben soziologischen und politikwissenschaftlichen Zugängen auch Perspektiven und Deutungen aus den religiösen Traditionen sowie individuelle Erfahrungshorizonte.

Website | Leo-Trepp Lehrhaus

Jüdische Gemeinde zu Oldenburg

Mo 9. Dezember 2024, 19:30 Uhr
Oldenburger Synagoge, Leo-Trepp-Str 17 – Oldenburg

The Impact of the Russio-Ukranian War

And Displacement on Religious Communities in Ukraine

Bild

Aufbruch und Ankunft: Interreligiöse Perspektiven auf Migration: In einer von Kriegen geprägten Zeit ist unsere Gesellschaft von vielfacher Migration geprägt und herausgefordert zugleich. Umso wichtiger erscheint es, auch interreligiöse Perspektiven auf Migration wahrzunehmen: Was bedeutet der Faktor ‚Religion‘ für Menschen in der Migrationssituation, und wie wird der veränderte Kontext, die ‚neue‘ Heimat – auch in Bezug auf die religiöse Praxis wahrgenommen? Die diesjährige Vorlesungsreihe widmet sich diesen aktuellen Fragestellungen und betrachtet dabei u.a. neben soziologischen und politikwissenschaftlichen Zugängen auch Perspektiven und Deutungen aus den religiösen Traditionen sowie individuelle Erfahrungshorizonte.

Website | Leo-Trepp Lehrhaus


Nach oben