Werkstatt Zukunft Werkstatt Zukunft bei Facebook Werkstatt Zukunft bei Instagram Werkstatt Zukunft bei YouTube Werkstatt Zukunft
Werkstatt Zukunft

THEMEN > FRIEDEN – GERECHTIGKEIT – EINE WELT

Bildung für Klimagerechtigkeit

Lucien Minka im Gespräch | Kamerun

Bild

Lucien Minka arbeitet seit 2015 als Sozialarbeiter bei der Stadt Oldenburg. Nebenberuflich verfolgt der gebürtige Kameruner eine Ausbildung zum Psychotherapeuten. In Kamerun hat er den Verein „AmiCAL“ gegründet, der Schulen und Kindergärten unterstützt. In diesem Beitrag beschreibt er, was Bildung in Kamerun für Klimagerechtigkeit bewirken kann.

Bildung für Klimagerechtigkeit in Kamerun

Schon als Kind wusste Lucien Minka, dass er einmal in Deutschland studieren werde. Sein Vater, Anatole Minka, war in den 70er Jahren ohne Papiere und ohne Schuhe als blinder Passagier von Kamerun nach Deutschland zum Studieren gekommen. Er erzählte seinem Sohn von Oldenburg, Grünkohl und Pinkel. Lucien Minka kam im Jahre 2011 mit 22 Jahren nach Oldenburg und studierte an der gleichen Universität wie sein Vater damals. Er absolvierte seinen Bachelor in Sozialwissenschaften und Wirtschaftswissenschaften und studierte seinen Master in Sozialer Arbeit. Seit 2015 arbeitet er als Sozialarbeiter bei der Stadt. Nebenberuflich macht der gebürtige Kameruner eine Ausbildung zum Kinder- und Jugend Psychotherapeuten.

AmiCAL – eine Chance für die nächste Generation

In Kamerun hat Lucien Minka den Verein „AmiCAL“ gegründet (https://www.betterplace.org/de/organisations/44844-amical-ausbildungsfoerderung-kamerun-e-v), der Kindern hilft, in den Kindergarten und die Schule zu gehen. Denn, so sagt in dem Interview, er habe sein Leben durch Bildung aufgebaut und das wolle er an die zukünftige Generation weitergeben. Er will den Jungen und Mädchen ein Vorbild sein und ihnen beibringen, wie man Probleme im Alltag löst. Aktuell soll eine Internetplattform aufgebaut werden, in der Lehrer:innen aus Kamerun ihren Schüler:innen kostenlos Bildungsinhalte zur Verfügung stellen können.

Klimakrise trifft Kamerun

Zu den Problemen, denen die heutige Generation begegnet, gehört die Klimakrise, die Kameruns Bäuerinnen und Bauern schon jetzt deutlich zu spüren bekommen. Kamerun ist ein Agrarland. Mit der Klimakrise verschieben sich die Jahreszeiten und die Ernte fällt aus. Das wiederum hat viele Folgen, die Lucien Minka uns im Interview darlegt.

Video-Reihe in Kooperation mit dem Landesmuseum Natur und Mensch

Gefördert im Programm 360° – Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft der Kulturstiftung des Bundes und in enger Kooperation mit dem Landesmuseum hat Barthel Pester von Werkstatt Zukunft drei Interviews mit Oldenburger:innen geführt, die aus aller Welt stammen. Außerdem hat Werkstatt Zukunft zwei Veranstaltungen zu islamischen Perspektiven auf Umwelt- und Klimafragen aufgezeichnet. Hier stellen wir alle Beiträge aus der Reihe vor.

Bild

Umweltethik aus islamischer Sicht. Dr. Asmaa El-Maaroufi von der Uni Münster zu Gast im Landesmuseum Natur und Mensch in Oldenburg. „Theologie der Nachhaltigkeit“ im islamisch-theologischen Kontext – ein wichtiger neuer Akzent in der aktuellen Umwelt- und Klimadebatte. Februar 2022 | Themenseite

Bild

Frieden, Haltung und Nachhaltigkeit – Eine islamische Perspektive. Prof. Dr. Ahmad Milad Karimi vom Institut für Islamische Theologie der Uni Münster zu Gast im Landesmuseum Natur und Mensch in Oldenburg. In Nachhaltigkeit steckt gleichzeitig „Halt“. Wer oder was gibt Halt? März 2022 | Themenseite

Interviews

Bild

Bildung als Weg zum Frieden – Im Gespräch mit Maryam Ghandehari, Iran. Im Interview erklärt Maryam Ghandehari die Bedeutung der Bildung für Zukunftsthemen wie Integration und ein friedvolles, sicheres Miteinander und wie sie sich für das Klima in Oldenburg und im Iran einsetzt. Dezember 2021 | Themenseite

Bild

Korruption in Afghanistan – Jawid Sadeqi im Gespräch. Der ehemaliger TV-Journalist berichtet über Korruption, Diskriminierung und die Auswirkungen der Machtergreifung der Taliban. Als politischer Aktivist setzt er sich für Demokratie, Bildung und Frauenrechte ein. Dezember 2021 | Themenseite

Bild

Bildung für Klimagerechtigkeit – Lucien Minka aus Kamerun im Gespräch. In diesem Beitrag beschreibt er, was Bildung in Kamerun für Frieden und Klimagerechtigkeit bewirken kann und spricht über gegenseitigen Respekt als Grundlage für die Integration verschiedener Kulturen. Dezember 2021 | Themenseite

Werkstatt Zukunft – Die Sendereihe

Werkstatt Zukunft produziert monatlich eine TV-Sendereihe, die bei Oldenburg eins und bei weiteren Bürgersendern ausgestrahlt wird. Über unsere Website und unseren YouTube-Kanal sind unsere Videos zeitlich und räumlich unbegrenzt zu sehen.

Förderer

Bild

Die Filmreihe von Werkstatt Zukunft in Kooperation mit dem Landesmuseum Natur und Mensch wird gefördert im Programm 360° – Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft der Kulturstiftung des Bundes.

Logo

Werkstatt Zukunft in Kooperation mit dem Landesmuseum Natur und Mensch in Oldenburg, dem Lokalsender Oldenburg eins und weiteren Bürgersendern.


Nach oben