Werkstatt Zukunft Werkstatt Zukunft bei Facebook Werkstatt Zukunft bei Instagram Werkstatt Zukunft bei YouTube Werkstatt Zukunft
Werkstatt Zukunft

TV-SENDUNG • WZ > AUGUST 2022

Neue Stadtgesellschaft

Lernen vom Iran, von Kamerun und Afghanistan

Sendung

Hier finden Sie die Sendung unabhängig vom Sendetermin auf unserem YouTube-Kanal. Der Link führt zu YouTube und dort zum Video. Aus Gründen des Datenschutzes binden wir Videos nicht direkt auf der Seite ein.

Bild

Aufnahme der einzelnen Videos: Mo 6. September 2021, 10 Uhr – Landesmuseum Natur und Mensch, Damm 38-42 – Oldenburg
Sendetermin: Mi 21. September 2022, 19.00 Uhr – Oldenburg eins

Wiederholungen werden in den Programmankündigungen der Sender bekanntgegeben.

Kulturdiversität in Oldenburg

Bild

Das Landesmuseum Natur und Mensch Oldenburg hat sich dem bundesweiten „360 Grad“ Projekt angeschlossen. Das Projekt wird von der Kulturstiftung des Bundes gefördert. Es hat zum Ziel, dass sich Museen und andere Kultureinrichtungen der Stadtgesellschaft annähern und den kulturellen Wandel hin zu mehr Diversität aktiv mitgestalten. Keine leichte Aufgabe für Jenin Elena Abbas, der 360° Agentin in Oldenburg.

Auf der Website der Kulturstiftung des Bundes lässt sich folgendes lesen: Migration hat die Gesellschaft in Deutschland in der Vergangenheit verändert und wird dies auch in Zukunft tun. Deutschland ist ein Einwanderungsland und besonders Städte sind geprägt durch gesellschaftliche Vielfalt. Viele Institutionen haben begonnen, die neue Stadtgesellschaft mitzugestalten, jedoch spiegelt sich die kulturelle Diversität der Städte in den Programmangeboten, im Personal und im Publikum von Kultureinrichtungen noch selten wider. Weder in Entscheidungspositionen noch im Publikum entspricht der Anteil von Menschen mit Migrationsgeschichte ihrem Anteil an der Bevölkerung | 360° Projekt

Im Rahmen des Projekts hat Barthel Pester von Werkstatt Zukunft drei Interviews mit Oldenburger:innen geführt, die aus aller Welt stammen.

Bewegt wurden Fragen wie Korruption in Afghanistan, Auswirkungen der Klimakrise in Kamerun und Pressefreiheit in Iran. Es wird offenbar, wie die Oldenburger Stadtgesellschaft durch ihre Kulturenvielfalt bereichert wird. Aus den drei spannenden Interviews entstand diese Sendung.

Es fallen Schlagworte wie Migration, Diversität, Nachhaltigkeit und viele andere. Dem Publikum wird vor Augen geführt, dass Geschehnisse in anderen Ländern Oldenburg unmittelbar mitbetreffen.

Einzelne Interviews

Hier sind die einzelnen Interviews zu finden. Mehr Informationen zu Maryam Ghandehari, Jawid Sadequi und Lucien Minka und ihren Engagements finden sich auf den einzelnen Themenseiten.

Bild

Bildung als Weg zum Frieden – Im Gespräch mit Maryam Ghandehari, Iran. Im Interview erklärt Maryam Ghandehari die Bedeutung der Bildung für Zukunftsthemen wie Integration und ein friedvolles, sicheres Miteinander und wie sie sich für das Klima in Oldenburg und im Iran einsetzt. Dezember 2021 | Themenseite

Bild

Korruption in Afghanistan – Jawid Sadeqi im Gespräch. Der ehemaliger TV-Journalist berichtet über Korruption, Diskriminierung und die Auswirkungen der Machtergreifung der Taliban. Als politischer Aktivist setzt er sich für Demokratie, Bildung und Frauenrechte ein. Dezember 2021 | Themenseite

Bild

Bildung für Klimagerechtigkeit – Lucien Minka aus Kamerun im Gespräch. In diesem Beitrag beschreibt er, was Bildung in Kamerun für Frieden und Klimagerechtigkeit bewirken kann und spricht über gegenseitigen Respekt als Grundlage für die Integration verschiedener Kulturen. Dezember 2021 | Themenseite

Werkstatt Zukunft – Die Sendereihe

Werkstatt Zukunft produziert monatlich eine TV-Sendereihe, die bei Oldenburg eins und bei weiteren Bürgersendern ausgestrahlt wird. Über unsere Website und unseren YouTube-Kanal sind unsere Videos zeitlich und räumlich unbegrenzt zu sehen.

Förderer

Bild

Die Filmreihe von Werkstatt Zukunft in Kooperation mit dem Landesmuseum Natur und Mensch wird gefördert im Programm 360° – Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft der Kulturstiftung des Bundes.

Logo

Werkstatt Zukunft in Kooperation mit dem Landesmuseum Natur und Mensch in Oldenburg, dem Lokalsender Oldenburg eins und weiteren Bürgersendern.


Nach oben