Werkstatt Zukunft
Werkstatt Zukunft

TV-SENDUNG • WZ > JUNI 2019

Bild

„Reden wir miteinander“ – Sprache und Integration

Ein Jugendprojekt von Werkstatt Zukunft. „Wir stellen ein Theaterprojekt mit Geflüchteten vor, lernen Jugendliche aus der yezidischen Gemeinschaft kennen, die auch Volkstänze aus ihrer Heimat zeigen, sprechen mit dem Bildungs- und Migrationsforscher Paul Mecheril und stellen die Arbeit einer Sprachlernklasse vor.“

Die Sendung über Sprache und ihre Bedeutung für Integration ist die erste von drei Sendfungen, die im Rahmen eines Jugendprojktes von Werkstatt Zukunft entstehen. Die beiden anderen Themen sind Ausbildung und Toleranz - Werkstatt Zukunft, Juni 2019 | Video


THEMEN > JUGEND – BILDUNG – KULTUR

Bild

„Die Vielen“ – Singen für Freiheit und Vielfalt

Ein Höhepunkt der Aktionstage der „Vielen“ im Nordwesten war am Pfingstsamstag der Flashmob auf dem Oldenburger Schlossplatz: Sturm und drohender Regen haben rund 500 Leute nicht abhalten können, gemeinsam für Freiheit und kulturelle Vielfalt zu singen.

Marcus Friedeberg und Marco Neumann, die in Oldenburg durch ihr Mitsing-Format „Sing das Ding“ bekannt sind, haben uns stimmgewaltig unterstützt. Bettina Stiller von der Kulturetage und Gesine Geppert vom Oldenburgisches Staatstheater haben alles super organisiert. Vielen Dank allen, die dabei waren! Werkstatt Zukunft und mehr als einhundert weitere Kulturinstitutionen im Nordwesten tragen „Die Vielen“ – bundesweit sind es mehr als 2 500 | mehr

THEMEN > JUGEND – BILDUNG – KULTUR

Bild

Kultureinrichtungen im Nordwesten feiern die Vielfalt der Kunst und Kultur

Aktionen und Veranstaltungen von Kultureinrichtungen im Nordwesten im Aktionszeitraum vom 15. Mai bis zum 22. Juni – Demonstration für Vielfalt in Berlin am 19. Mai 2019. Werkstatt Zukunft ist mit zwei Veranstaltungen am 11. und 20. Juni im Unikum in Zusammenarbeit mit dem Studentenwerk Oldenburg dabei. Informationen und Links zu allen Veranstaltungen und Aktionen auf unserer Themenseite | mehr

THEMEN > UMWELT – NACHHALTIGKEIT – KLIMASCHUTZ

Bild

Unser Wald wirkt Wunder

Mit Gedichten, Texten und Fakten rund um den Baum und Wälder fand am zweiten Mai-Wochenende der bundesweite Einheitliche Landes Aktions Tag (ELAT) des FÖJs statt. Das FÖJ (Freiwilliges Ökologisches Jahr) ist ein Freiwilligendienst, ähnlich dem FSJ (Freiwilliges Soziales Jahr), in dem junge Mneschen sich für die Allgemeinheit engagieren. Anna Überschär, als FÖJlerin neu im Team von Werkstatt Zukunft, hat den Tag mit organisiert und berichtet von den Aktionen in der Oldenburger Innenstadt. Mit ihrem Bericht stellt sie sich zugleich auch selber vor | mehr

TV-SENDUNG • WZ > MAI 2019

Bild

Reparieren lernen in der Schule

Vier Interviews beim RETIBNE-Kongress in Oldenburg. Werkstatt Zukunft begleitete die Abschlusstagung des Forschungsprojektes, die am 7. und 8. März 2019 an der Uni Oldenburg stattfand, führte Interviews mit Wissenschaftler*innen, Pädagog*innen und Praktiker*innen und zeichnete die Podiumsdiskussion zum Abschluss der Tagung auf. Unsere Mai-Sendung fasst vier wichtige Interviews zusammen, den Mitschnitt der Podiumsdiskussion haben wir bereits im April gesendet.

Während noch vor wenigen Jahrzehnten die Reparatur ein bildungsrelevanter Bereich und die Sorge für eine maximale Nutzungsdauer selbstverständlich waren, spielen diese Themen heute weder in der Allgemeinbildung noch im Bewusstsein von Kindern und Jugendlichen eine Rolle. Die technologische Entwicklung elektronischer Geräte führte in den letzten Jahren nicht nur in den Industrie-, sondern auch in den Schwellen- und Entwicklungsländern zu einem rasanten Anstieg der Menge an Elektroschrott, der weitgehend unsachgemäß entsorgt wird und zu massiven Schäden in der Umwelt und beim Menschen führt - Werkstatt Zukunft, Mai 2019 | Video


THEMEN > UMWELT – NACHHALTIGKEIT – KLIMASCHUTZ

Bild

Reparatur in der Bildung

Die Welt reparieren, das ist ein großes Wort. Stimmt, doch im September 2015 haben 193 Regierungschefs in New York auch großes vereinbart: die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen. Ziel 4 der Nachhaltigkeitsziele, hochwertige Bildung, verdeutlicht den hohen Stellenwert, den die Bildung genießt. Doch im Bildungsland Deutschland ist Bildung für nachhaltige Entwicklung im Schulunterricht eine weitgehend Unbekannte. Woran liegt’s?

Eine Antwort auf diese knifflige Frage liefert die Vortragsreihe zur Kultur des Reparierens: Helmer Wegner, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg mit dem Arbeitsschwerpunkt „Nachhaltigkeit und Technikbewertung“, ist am Mittwoch, den 24. April 2019 um 18.15 Uhr in der Freien Waldorfschule, Blumenhof 9 in Oldenburg, Gast dieser Vortragsreihe. Wegner stellt das Forschungsprojekt der Arbeitsgruppe Technische Bildung der Universität Oldenburg vor und spricht über die Bedeutung der Reparatur für die Bildung und welche positiven Auswirkungen das für die Gesellschaft haben kann | mehr

NEWS > OLDENBURG REGIONAL

Bild

Schokolade: Fair produziert – per Segelschiff und Fahrrad transportiert

Martin Klostermann vom ADFC Oldenburg leitet die dritte Oldenburger #Schokofahrt. Start am Mittwoch vor Ostern, in Amsterdam werden 70 kg Schokolade geladen, Rückkehr am Dienstag nach Ostern. Radfahrer*innen aus 35 Städten transportieren bei der Oster-Schokofahrt rund 1.500 kg Schokolade. Wer nicht mitfahren kann oder will, kann beim Empfang der Rückkehrer*innen dabei sein am 23. April um 17 Uhr beim Oldenburger Weltladen. Geplant ist Straßenmusik und Infostände, Begrüßung Bürgermeisterin Christine Wolff, Kaffee und Kuchen und die Eröffnung des Schokoladenverkaufs.

Die Schokolade: Der Kakao ist unter biologischen, nachhaltigen und fairen Bedingungen angebaut, geerntet und gehandelt. Er hat den Weg aus der Karibik nach Europa emissionsfrei per Segelschiff ausschließlich mit Windkraft zurückgelegt. In Amsterdam wird der Kakao in einer Bioschokoladenfabrik veredelt und von dort emissionsfrei weiter transportiert | mehr

NEWS > OLDENBURG REGIONAL

Bild

Niemandsland – Migration und Grenzarbeit an den Rändern der Ordnung

Zu einem „Schwarzmarkt für nützliches Wissen und Nicht-Wissen“ lädt das Oldenburgische Staastheater in die Exerzierhalle am Pferdemarkt ein. Das experimentelle Format bezieht das Publikum aktiv ein, der Eintritt ist kostenlos. Termin: Freitag, 24. Mai 2019, 18 Uhr.

In der Ankündigung werden aktuelle Bezüge sichtbar: Heute lässt vor allem die grenzüberschreitende Migration von Millionen Menschen auf der Flucht vor Krieg, auf der Suche nach einem besseren Leben, Sicherheit oder Gelderwerb, neue Grenzräume und Niemandsländer entstehen. Sie werden zugleich wieder geschlossen, illegalisiert und annektiert von politischen Ordnungen, die starke Grenzen benötigen. Diskussionen um Ein- und Ausschlüsse fordern alle Register der Gesellschaft zu Positionierungen heraus, während Geld, Waren- und Datenströme unbegrenzt zirkulieren und sich weitgehend rechtlicher Regulation entziehen | mehr

NEWS > ÜBERREGIONAL

Bild

Fridays for Future: Zukunft vor Schulpflicht – Waldorfschule kontert Landesregierung

In einem offenen Brief an NRW-Ministerpräsident Armin Laschet und Schulministerin Yvonne Gebauer hat die Waldorfschule Windrather Tal bei Velbert sich gegen einen Erlass von Mitte Februar gewandt, gegenüber den Fridays for Future-Demonstrationen die Schulpflicht durchzusetzen. Sie weigert sich, den Erlass umzusetzen, darauf weist das Magazin ‚Info3’ in einem aktuellen Bericht hin. Die Begründung ist für alle Bundesländer interessant: Der Erlass verstößt gegen die Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen, die in Deutschland unmittelbar geltendes Recht ist | mehr

NEWS > OLDENBURG REGIONAL

Bild

Fridays for Future – 12. April 2019 in Oldenburg

Streik für mehr Klimaschutz – Mit vielen kreativen Aktionen auf dem Schlossplatz findet am 12. April 2019 der nächste „Schulstreik“ statt, in den Osterferien! Dazu teilt die Initiativgruppe aus Schüler*innen und Student*innen mit:

Unser nächster Streik wird kommen! Wir haben Workshops mit Insektenhotels, Planung eines neuen Zeitalters, Malen von Transparenten, Spielecke für die kleinen, Kleidertausch und Foodsharing geplant. Außerdem werden Shampoo und Zahnpasta selbst hergestellt. Bringt dafür Behältnisse mit. Musik und Reden wird es auch geben! Und ganz wichtig: Eine Delegation von uns streikt den ganzen Tag vorm Rathaus.

Die Klima-Allianz Oldenburg hat eines ihrer Treffen der Begegnung mit einer Gruppe aus dem Organisationsteam der Demonstrationen gewidmet | mehr


Nach oben