Werkstatt Zukunft
Werkstatt Zukunft

TV-SENDUNG • WZ > OKTOBER 2020

„Bildung ist die mächtigste Waffe, um die Welt zu verändern“

Schüler*innen für nachhaltige Entwicklung – Die SDGs und ich (4/8)

Sendung

Hier finden Sie die Sendung unabhängig von Ort und Zeit auf unserem YouTube-Kanal

Bild

Eine Dokumentation
Sendetermin: Mi 21. Oktober 2020, 19.00 Uhr – Oldenburg eins

Wiederholungen werden in den Programmankündigungen der Sender bekanntgegeben.

Thema und Gäste

Bild

Eine Kooperation zwischen afrikanischen und deutschen Universitäten, vorgestellt von einer Doktorandin aus Uganda und einer Dozentin aus Oldenburg, der Vertreter der Studierenden aus dem Ausland über Alltagsprobleme und Rassismus, die Ausbeutung von Frauen in der Textilindustrie in Asien und Bildungsprojekte im Agrar-Sektor in Afrika. Eine Dokumentation.

Schüler*innen des 10. Jahrgangs der Freien Waldorfschule Oldenburg haben gemeinsam mit dem Team von Werkstatt Zukunft diese Dokumentation mit interessanten Gesprächspartner*innen vor allem aus Afrika erarbeitet.

Soziale Nachhaltigkeit

Die ersten fünf Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen nehmen die sozialen Aspekte des Lebens in den Blick und stellen damit die Grundbedürfnisse der Menschen überall auf der Welt in den Mittelpunkt. Gerechtigkeit in Bezug auf Lebenschancen – von der wir gegenwärtig noch sehr weit entfernt sind – ist die Voraussetzung für alle anderen Ziele einer nachhaltigen Entwicklung.

Mit dem Themenblock „Soziale Nachhaltigkeit“ wenden wir uns aber auch der Frage zu, was es für ein gutes Leben wirklich braucht. Diesem Thema widmen sich Schüler*innen des 10. Jahrgangs der Freien Waldorfschule Oldenburg gemeinsam mit Werkstatt Zukunft in einem Projekt, das ein ganzes Jahr umfasst und in einem mehrtägigen Workshop seinen Höhepunkt findet.

Die Arbeitsergebnisse werden in einer Öffentlichen Veranstaltung mit TV-Aufzeichnung und in Form von zwei ebenfalls rund einstündigen Dokumentation präsentiert. Dazu gehören die Nachhaltigkeitsziele

In dieser Dokumentation fokussieren wir uns mit den Schüler*innen besonders auf das Ziel Bildung für Alle. Aber auch die anderen SDG's Gleichstellung der Geschlechter und Armut bekämpfen werden in der Dokumentation angeschnitten und behandelt.

Bild

Die Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDG) – vereinbart von den Vereinten Nationen, vorgestellt von jungen Menschen in Projekten von Werkstatt Zukunft mit unterschiedlichen Schulen im Zeitraum von November 2019 bis Ende 2020.

Gäste der Dokumentation

Gäste der Dokumentation, die von den Jugendlichen erarbeitet und moderiert wurde, sind

Musikalisch gerahmt wird die Dokumentation der Schüler*innen von Douad Chaib, welcher Sportwissenschaften und Philosophie an der Carl von Ossietzky Univeristät Oldenburg studiert und seine Lieder selbst schreibt.

Beiträge für die Sendung

Direkt zu einzelnen Beiträgen der Dokumentation:

Bild

Malve von Möllendorf und Keti Kajumba über CERM-ESA, ein Kooperationsprojekt von Universitäten in Ost- und Süd-Afrika und in Deutschland, die gemeinsam an einer Verbesserung der Qualität des Bildungswesens arbeiten | Video

Bild

Seith Onyango über Alltagsrassismus. Der Vertreter der ausländischen Studierenden an der Universität Oldenburg gibt nicht nur einen Einblick in seine Aufgaben, sondern auch in sein Leben und warum er sich für ein Studium in Oldenburg entschieden hat. | Video

Bild

Dr. Thomas Wilde über die Vielfalt der Regionen und der Arbeit in Afrika. Der Agraringenieur redet mit uns über seine Eindrücke und Erfahrungen, die er während seiner Arbeit für Regierungsstellen, aber auch für NROs (Nichtregierungsorganisationen) in Afrika gesammelt hat | Video

Die Schüler*innen haben bereits im November 2019 ein Interview mit Gisela Burckhardt aufgezeichnet, welches wir für diese Dokumentation verwenden:

Bild

Frauenrechte in der Modeindustrie. Jule, Keno und Tim im Gespräch mit Gisela Burckhardt, der Gründerin von FEMNET, einem Verein, dessen Vision es ist: „Frauen arbeiten und leben selbstbestimmt in Würde – weltweit“. Ein besonderer Fokus liegt auf den Bedingungen in der Bekleidungsindustrie | Video

Eindrücke von der Produktion der Dokumentation

Corona machte uns einen Strich durch die Rechnung: Unser Projekt mit einer Religionsgruppe des 10. Jahrgangs der Oldenburger Waldorfschule konnte nicht wie geplant in der Schule stattfinden. Kirchliche Bildungsprojekt waren bei Einhaltung der vorgeschriebenen Abstände und Hygienemaßnahmen jedoch bereits wieder möglich.

So traf sich die Projektgruppe, die unter diesen Umständen nur aus Freiwilligen bestand, in der Sophienkirche der Christengemeinschaft in Oldenburg. Dort haben wir wie üblich eine Sendung im Rahmen einer Veranstaltung produziert und zusätzlich so viele Interviews mit unseren Referent*innen aufgezeichnet, dass daraus zwei weitere Sendungen in der Form von Dokumentationen entstanden sind.

Unterstützt wurde die Gruppe von Dena, die vor einem Jahr ihr Abitur an der Schule gemacht hat und schon in einem früheren Werkstatt-Projekt dabei war. Sie führt durch die Dokumentationen und hat auch den Kontakt zu Daoud vermittelt, der die Sendungen mit seinen Songs bereichert. Er studiert an der Uni Oldenburg Sport und Philosophie auf Lehramt, seine Liebe gilt aber der Musik, wie er selber sagt.

Bild

Für den Dreh mit Daoud wählten wir die Amalienbrücke in Oldenburg, mit dem Küstenkanal im Hintergrund, während wir die Drehs mit Dena auf eine Weide im nahen Ammerland verlegten. Mit dem Gegensatz spielen wir – auch mit dem zur Not in aller Welt, der viele der Bildungsprojekte begegnen wollen, die wir in unseren Dokus vorstellen. Sommerliche Hitze und extreme Lichtverhältnisse waren dabei eine besondere Herausforderung.

Vielen Dank an Dena, die diese Moderationen am Anfang der Sommerferien mit uns aufgezeichnet hat, als die Schüler*innen aus der 10. Klasse nach sieben intensiven Projektwochen – zuletzt neben dem wieder begonnenen Präsenzunterricht – bereits mit ihren Familien unterwegs waren.

Bild

Bild

Interview

Einige Monate vorher haben wir bereits das Gespräch mit Gisela Burckhardt aufgezeichnet, für die beteiligten Schüler*innen die erste Erfahrung mit einer Fernsehproduktion. Unser Projekt hatte in diesem Fal eine Laufzeit, die – nach einem vorsichtigen Anfang – ein ganzes Schuljahr umfasste.

Bild

Bild

Die drei vor der Aufzeichnung beim Vortrag von Gisela Burckhardt im Musiksaal der Schule. Mehr zum Vortrag und ein weiteres Interview mit Gisela Burckhardt von Barthel Pester, dem Journalisten im Werkstatt-Team, finden Sie hier | Themenseite

Die SDGs und ich – Alle Teilprojekte im Überblick

Eigentlich sollten es sieben Sendungen werden, die in Zusammenarbeit mit vier Schulen entstehen. Da die Projektgruppe aus der Waldorfschule aber nicht zwei, sondern drei Sendungen produziert hat, sind es nun acht. Dies sind die beiden anderen Sendungen zum Thema „Soziale Nachhaltigkeit“:

Bild

Soziale Nachhaltigkeit – „Weil wir füreinander da sind...“ Schüler*innen für nachhaltige Entwicklung – Die SDGs und ich (3/8). Was braucht es für ein gutes Leben wirklich? Diesem Thema widmen sich Schüler*innen der 10. Klasse der Freien Waldorfschule Oldenburg in ihrem Projekt. September 2020 | Themenseite

Bild

„Ein Lied geht um die Welt“ – Bildung gegen Armut und Not. Schüler*innen für nachhaltige Entwicklung – Die SDGs und ich (5/8). Die 2. Dokumentation zum Thema „Bildung für alle“: Notfall- und Traumapädagogik weltweit, Freiwilligendienste in Israel und Chile und vieles mehr. November 2020 | Themenseite

Hier stellen wir Ihnen die bisher veröffentlichten Sendungen zu den anderen Nachhaltigkeitszielen aus der Oberschule Uplengen und aus der Liebfrauenschule Oldenburg vor:

Bild

„Weil wir Verantwortung für die Natur tragen…“ – Schüler*innen für nachhaltige Entwicklung – Die SDGs und ich (1/8).
Umwelt – Natur – Klima: Der 9. Jahrgang der OBS Uplengen stellt das Thema „Ökologische Nachhaltigkeit“ im globalen Zusammenhang vor. Februar 2020 | Themenseite

Bild

„Weil wir nicht alleine sind…“ – Schüler*innen für nachhaltige Entwicklung – Die SDGs und ich (2/8). Frieden – Gerechtigkeit – Globale Partnerschaften: Der 12. Jahrgang der Liebfrauenschule Oldenburg erkundet, was eine nachhaltige globale Gesellschaft ausmacht. März 2020 | Themenseite

Die Sendereihe

Werkstatt Zukunft produziert monatlich eine TV-Sendereihe, die bei Oldenburg eins und bei weiteren Bürgersendern ausgestrahlt wird. Über unsere Website und unseren YouTube-Kanal sind unsere Videos zeitlich und räumlich unbegrenzt zu sehen.

Förderer unserer Projekte zu den Zielen für nachhaltige Entwicklung

Gefördert durch Engagement Global

Logo

mit Mitteln des

Logo

und durch die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung | Website

Logo

Werkstatt Zukunft in Kooperation mit der Freien Waldorfschule Oldenburg und der Gemeinde der Christengemeinschaft in Oldenburg - Sophienkirche, dem Lokalsender Oldenburg eins und weiteren Bürgersendern.


Nach oben