Start | Kontakt | Impressum

Oldenburger Zukunftstage 2018

OLDENBURGER ZUKUNFTSTAGE > 2018

Aufstand für das Leben. Vision für eine lebenswerte Erde

Bild

Freitag, 18. Mai 2018, 20 Uhr
Kulturzentrum PFL

Ein Plädoyer von Prof. Dr. Claus Eurich – Anschließend Gespräch. Musikalischer Impuls – auch zum Mittönen im großen Klang – von Markus Stockhausen.

Bild

Wir leben in einer sehr besonderen Epoche der Menschheitsgeschichte und vermutlich entscheidet sich jetzt gerade die Zukunft unserer Gattung. Einerseits ist es nötig, sich ungeschönt all die negativen Entwicklungen vor Augen zu führen, zugleich aber auch Mut und Hoffnung zu bewahren. Denn die Zerbrechlichkeit unserer Lage ist die notwendige Voraussetzung für eine schöpferische Weiterentwicklung.

Eine bessere Zukunft ist möglich – für die Erde, für den Menschen, für jeden von uns. Doch um die Kraft dafür aufzubringen, müssen wir wissen, wohin wir gehen und wie wir leben wollen, wie wir Eintracht und Verbundenheit mit dem Leben an sich gestalten wollen.

Das Motto „Aufstand für das Leben“ haben wir in Absprache mit Claus Eurich seinem aktuellen Buchtitel entlehnt. So freuen wir uns, ihn nach 2014 zum zweiten Mal als Vortragenden bei den Oldenburger Zukunftstagen zu begrüßen.

Seminar. Im Anschluss an seinen Vortrag und zur Vertiefung bietet Claus Eurich am Samstagmorgen von 10 - 13 Uhr ein Seminar an | Seminar

Claus Eurich

Hochschullehrer für Kommunikationswissenschaft und Ethik am Institut für Journalistik der Technischen Universität Dortmund (bis 2017). Claus Eurich ist Leiter der Akademie für Führungskompetenz am Benediktushof/Holzkirchen und Kontemplationslehrer.

Aktuelle Publikation

Aufstand für das Leben. Vision für eine lebenswerte Erde (2016)
Über den eigenen Schatten springen. Vom Ego in die Liebe zum Leben (2015)
Führungskunst. Ethik, Kommunikation, Motivation, Vision, Integrale Vernunft (2015)

Website | Claus Eurich

Programmübersicht – Praktische Hinweise – Hintergrund