Start | Kontakt | Impressum

Werkstatt Zukunft

TV-SENDUNG • WZ > DEZEMBER 2018

Wasser – ein globales Problem?

Zu viel oder zu wenig – verschmutzt oder verschwendet

Sendung

















Hier finden Sie die Sendung unabhängig von Ort und Zeit auf unserem YouTube-Kanal. Erstausstrahlung am Mi 19. Dezember 2018, 19.00 Uhr | Video

Bild


Öffentliche Schulveranstaltung am Mo 26. November 2018, 9.45 Uhr – Aula der Oberschule Eversten, Brandsweg 50 – Oldenburg

Sendetermine:
Mi 19. Dezember 2018, 19.00 Uhr - Oldenburg eins

Wiederholungen werden in den Programmankündigungen der Sender bekanntgegeben.

Thema und Gäste

Themenfoto

Schüler*innen der OBS Eversten stellen ihr Projekt vor, bei dem Wasser als Grundlage unseres Lebens im Mittelpunkt steht. Sie führen Gespräche über globale Zusammenhänge mit Fachleuten, diskutieren über den Zusammenhang unserer Wassernutzung mit dem Klima und bringen Erfahrungen aus ihrem Engagement für die Region Rojava im Norden Syriens ein. Werkstatt Zukunft zeichnet die Veranstaltung als Fernsehsendung für die Bürgersender im Nordwesten auf.

Werkstatt Zukunft hat für die Schüler*innen des 10. Jahrgangs Anfang November einen zweitägigen, intensiven Workshop mit Fachleuten aus unterschiedlichen Gebieten organisiert. Dabei ging es vor allem um die globalen Zusammenhänge, um Fragen wie „Wo ist zu viel Wasser ein Problem?“ (Überschwemmungen) „Wo fehlt Wasser?“ (Dürre, Wüste), „Ist das Wasser sauber und kann getrunken werden – oder nicht?“

Die Gestaltung und Moderation einer eigenen Fernsehsendung zum Thema ist dabei nicht nur eine besondere Herausforderung, sondern auch Motivation und Chance zugleich.

Bild

Bild

Bild











Als Interviewpartner*innen für Veranstaltung und Sendung sind Millicent Botio von Brot für die Welt und Kea Hinsch eingeladen, die im vergangenen Sommer für den BUND eine Plastikmüllsammeltour entlang der Nord- und Ostsee mit Fahrrad unternommen hat. Ein weiterer Gast ist Fabio Nicoletti, der in Bremen als Fachmann für Umwelt, Klima und Wasser in der Entwicklungszusammenarbeit tätig ist.

Foto Millicent Botio: Kerstin Kempermann/Diakonie, sonst Andreas Büttner/Werkstatt Zukunft

Beiträge für die Sendung

Vorab haben die Jugendlichen Interviews mit Anselm Schindler aufgezeichnet, einem Aktivisten von „Make Rojava Green Again“ aus München und mit Godehard Hennies, dem Geschäftsführer des Wasserverbandstag e.V. Niedersachsen, Bremen und Sachsen-Anhalt, die beide als Referenten in Workshops dabei waren.

Bild

Wasser und Macht. Interview mit Anselm Schindler, Aktivist von „Make Rojava Green Again“ zur Bedeutung von Wasser in Nordsyrien, zu Wasser als Machtmittel, zum Krieg um Wasser. Aufgezeichnet im Rahmen eines Schulprojektes zu Wasser in globalem Zusammenhang | Video

Bild

Wasser – Der Klimawandel ist da. Godehard Hennies vom Wasserverbandstag zur Dürre in diesem Sommer: Wasser in der Landwirtschaft fehlt. Gleichzeitig müssen Deiche erhöht werden, damit nicht 1,5 Mill. Niedersachsen zweimal täglich von der Flut überrascht werden | Video


Oldenburger Zukunftspreis

Bild

Anlass dieser Zusammenarbeit mit Werkstatt Zukunft ist die Verleihung des Oldenburger Zukunftspreises 2018 für das gemeinsame Projekt der Helene-Lange-Schule und der OBS Eversten „Jiyana nû - Neues Leben: Solidaritäts- und Schulpartnerschaftsprojekt mit Kobanê“.

Die Jury würdigte damit das Engagement der Schüler*innen, die über mehrere Jahre insbesondere durch Spendenläufe Geld für den Wiederaufbau von Schulen in der autonomen Region Rojava in Nordsyrien gesammelt und sich intensiv mit der dortigen Situation beschäftigt haben.





Fotos: Aufzeichnung der Sendung

Hier geben wir einige Eindrücke von der Aufzeichnung der Sendung im Forum der Oberschule Eversten wieder:

Bild

Ala singt, begleitet von weiteren Mitgliedern der Musical AG.

Bild

Bild

Bild

Gesprächspartner*innen der Sendung: Kea Hinsch, Millicent Botsio im Gespräch mit Ala und Philippe, alle stehend in der Schlussrunde.

Bild

Christoffer Grunau aus dem Team von Werkstatt Zukunft wird von zwei Technikern aus dem 8. Jahrgang tatkräftig unterstützt.

Die Sendereihe

Werkstatt Zukunft produziert monatlich eine TV-Sendereihe, die bei Oldenburg eins und bei Radio Weser.tv ausgestrahlt wird.

Oldenburg eins. Der Bürgersender ist im Großraum Oldenburg über Kabel (Sonderkanal) und im Internet als Livestream zu empfangen.

Radio Weser.tv. Das Gleiche gilt im Großraum Bremen für das Fernsehprogramm von Radio Weser.tv.

Website/Social Media. Über unsere Website und unseren YouTube-Kanal sind unsere Videos zeitlich und räumlich unbegrenzt zu sehen.

Förderer

Gefördert durch Engagement Global

Logo
mit Mitteln des


Logo
Gefördert mit Mitteln des evangelischen
Kirchlichen Entwicklungsdienstes | Website

Logo
und durch den Katholische Fonds | Website
Herzlichen Dank!


LogoLogo



Werkstatt Zukunft in Kooperation mit der Oberschule Eversten in Oldenburg und dem Lokalsender Oldenburg eins