Start | Kontakt | Impressum

Werkstatt Zukunft

TV-SENDUNG • WZ > NOVEMBER 2017

Pop… Pop… Populismus – Sagen was ist!

Interaktive Lesung - Ein Schulprojekt von Jugendkulturarbeit e.V.

Bild


Veranstaltung am Fr 22. September 2017, 19.30 Uhr – Limonadenfabrik, Kleine Straße 8 – Oldenburg

Sendetermine:
Mi 15. November 2017, 19.00 Uhr - Oldenburg eins

Wiederholungen werden in den Programmankündigungen der Sender bekanntgegeben.

Thema und Projekt

Themenfoto

Einfache Antworten auf schwierige Fragen geben, scheint das Erfolgsrezept der Populisten zu sein.

Was macht mir Angst? Bin ich verführbar? Diesen und weiteren Fragen gehen Schüler*innen des Bildungszentrum Technik und Gestaltung (Oldenburg) in ihrem Theaterprojekt mit Jugendkulturarbeit e.V. nach.

Werkstatt Zukunft zeichnet auf und bringt Interviews zum Thema.

„Strittig ist, ob Populismus per se eine Gefahr für demokratische Systeme ist oder – einem Seismografen gleich – auf vernachlässigte Probleme hinweist. Es gilt, eine Debattenkultur zu etablieren, in der alle Herausforderungen und Probleme in einer Gesellschaft zwar benannt werden können, dies aber aufgeregt und differenziert statt diffamierend und verkürzt.“ (Aus: Politik und Zeitgeschichte, APUZ 5-6/2012)

Die Fragen

Was macht mir Angst?

Bin ich immer – politcal correct – im Umgang mit schwierigen Themen?

Wie gehe ich mit Stammtischparolen und Populismus um?

Bin ich verführbar?

Was genau bedeutet Populismus?

Warum gewinnen gerade jetzt Populisten in vielen Ländern der Welt an Zustimmung?

Was kann das für unsere Zukunft bedeuten?


Das Projekt – Drei Aufführungen am 22. September 2017

Werkstatt Zukunft hat eine der Schulaufführungen des Projektes aufgezeichnet. Mit: Alina Birken, Annka Spahl, Celine Konopka, Christian Gellert, Elias Schmitz-Lenders, Finn Lehmkuhl, Florian Joskowski, Jurena Jakubowsky, Merve Sahin, Natacha Gomez, Rayan Petrus, Sinan Aktepe, Sophia Bruns, Til Schromm

Bild
















Bild
















Bild
















Bild

















Projektkonzeption, Dramaturgie, Regie, Musik: Gina Schumm, Margit Ostern, Andreas Steil. Nachbesprechung nach der erfolgreichen Schulaufführung: Die beteiligten Jugendlichen, die Regisseurinnen Gina Schumm (links) und Margit Ostern.

Bild
















Bild

















Bild

Das Theater Laboratorium hat für die Aufführungen die „Limonadenfabrik“ zur Verfügung gestellt, die derzeit als weitere Spielstätte des Theaters renoviert wird. Noch vor der Eröffnung und vor der ersten eigenen Produktion konnten die Schüler*innen die Bühne in Besitz nehmen.

Pop ist ein Projekt von Jugendkulturarbeit e.V., Weiße Rose 1 in Kooperation mit dem Bildungszentrum für Technik und Gestaltung Ehnernstraße/Fachoberschule Gestaltung, der Niedersächsischen Landeszentrale für politische Bildung und der Werkstatt Zukunft.

Das Projekt wird gefördert durch: Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, Niedersächsische Landeszentrale für politische Bildung, Kreisverband der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft.

Die Sendereihe

Werkstatt Zukunft produziert monatlich eine TV-Sendereihe, die bei Oldenburg eins und bei Radio Weser.tv ausgestrahlt wird.

Oldenburg eins. Der Bürgersender ist im Großraum Oldenburg über Kabel (Sonderkanal) und im Internet als Livestream zu empfangen.

Radio Weser.tv. Das Gleiche gilt im Großraum Bremen für das Fernsehprogramm von Radio Weser.tv.

Website/Social Media. Über unsere Website und über Social Media ist die Sendung ab Erstausstrahlung zeitlich und räumlich unbegrenzt sowohl im Ganzen als auch in thematischen Abschnitten zu sehen.


LogoLogoLogo



Werkstatt Zukunft in Kooperation mit dem Bildungszentrum Technik und Gestaltung, Jugendkulturarbeit e.V. und den Lokalsendern Oldenburg eins und Radio Weser.TV