Start | Kontakt | Impressum

Werkstatt Zukunft

TV-SENDUNG • WZ > APRIL 2018

Alt werden in der neuen Heimat

Jugendliche präsentieren: Lebenswelten älterer Migrant*innen

Sendung

















Hier finden Sie die Sendung unabhängig von Ort und Zeit auf unserem YouTube-Kanal. Erstausstrahlung am 18. April 2018, 19.00 Uhr | Video

Bild


Veranstaltung am So 25. Februar 2018, 15 Uhr – Yezidisches Forum, Eidechsenstraße 19 – Oldenburg

Sendetermine:
Mi 18. April 2018, 19.00 Uhr - Oldenburg eins

Wiederholungen werden in den Programmankündigungen der Sender bekanntgegeben.

Thema und Gäste

Eine Gruppe von Oldenburger Jugendlichen hat ältere Menschen, die aus verschiedenen Kulturen und Ländern – oft schon vor vielen Jahren – nach Oldenburg gekommen sind, zu Hause besucht und nach ihrem Leben, nach ihren Erfahrungen gefragt. Türen öffnen sich – auch im übertragenen Sinne, Einblicke werden möglich.

Hoffnungen – Erfahrungen – Herausforderungen: In einer Veranstaltung im Yezidischen Forum stellte Werkstatt Zukunft die Videos vor, die bei den Besuchen entstanden sind. Im Gespräch mit Fachleuten wurde das Thema vertieft.

Gäste


Anna Wiechmann-Faida, Leiterin der Trauerarbeit, Hospiz St. Peter

Karin Stölting, Kultursensible Altenhilfe Kreyenbrück

Ilyas Yanc, Flüchtlingsberater

Nada Stojkovic, Mehmet und Safiye Tolan als ältere Migrant*innen

Die Moderation liegt bei Barthel Pester von Werkstatt Zukunft.

Im Gespräch mit älteren Migrant*innen – Videos aus dem Projekt

Die Interviews führten Jugendliche vom Neuen Gymnasium Oldenburg: Rabel Aghar, Lucie Brink, Neele Holin, Lena Klinker, Lennart Münstermann, Kimiya Naderi, Lorenzo Pepe, Louis Scuderi und Emmy Voss. Kamera und Schnitt Jan-Marius Komorek.

Besonderer Dank gilt Steffen Mennenga vom NGO und den Gesprächspartner*innen der Jugendlichen Mikhailo Vassermann, Osman Evin, Faika Hawijah und Barakat Chahin

Bild

Kurdische Gastfreundschaft. Junge Menschen erkunden die Lebenswelt älterer Migrant*innen, besuchen sie zu Hause, genießen ihre Gastfreundschaft und fragen nach ihren Erfahrungen. Wo ist Heimat? Was bedeutet es, in Deutschland zu arbeiten? Osman Evin berichtet | Video

Bild

Als Jude in Deutschland Zuflucht finden.
Mikhailo Vassermann kam auf der Suche nach einem besseren Leben aus der Ukraine, damals zur zerfallenden Sowjetunion gehörend, nach Oldenburg. Er berichtet und fragt seine jungen Gäste, woran sie beim Wort „Jude“ denken | Video

Bild

Versöhnung in Syrien bleibt das Ziel. Und dieses Ziel verlieren der Chemieingenieur Barakat Chahin und Faika Hawijah, Literaturwissenschaftlerin, auch in Deutschland nicht aus dem Auge. „Alt werden in der neuen Heimat“ – Junge Menschen im Gespräch mit älteren Migrant*innen | Video

Die Sendereihe

Werkstatt Zukunft produziert monatlich eine TV-Sendereihe, die bei Oldenburg eins und bei Radio Weser.tv ausgestrahlt wird.

Oldenburg eins. Der Bürgersender ist im Großraum Oldenburg über Kabel (Sonderkanal) und im Internet als Livestream zu empfangen.

Radio Weser.tv. Das Gleiche gilt im Großraum Bremen für das Fernsehprogramm von Radio Weser.tv.

Website/Social Media. Über unsere Website und unseren YouTube-Kanal sind unsere Videos zeitlich und räumlich unbegrenzt zu sehen.

Förderer

Wir danken dem Amt für Zuwanderung und Integration der Stadt Oldenburg - ehemals Stabsstelle Integration - für die Förderung dieses Projektes


LogoLogoLogo



Werkstatt Zukunft in Kooperation mit dem Yezidischen Forum und den Lokalsendern Oldenburg eins und Radio Weser.TV