Werkstatt Zukunft
Werkstatt Zukunft

NETZWERK > WOHNEN – MOBILITÄT – ENERGIE

Wohnen

Wohnprojekte

Das Thema Wohnen ist immer sehr aktuell und betrifft alle Bürger*innen. Der Wohnraum wird teurer und knapper und viele Menschen schauen sich nach anderen Optionen um. Dabei geht es häufig um sogenannte alternative Wohnformen. Dazu gehören unter anderem auch gemeinschaftlichen Wohnprojekte, die eine verbindliche Nachbarschaft, Genossenschaftsmodelle oder Inklusion als Schwerpunkt für ihre Gemeinschaft wählen. Auch in Oldenburg gewinnt dies an Popularität. Für mehr Informationen, besuchen Sie die Internetseiten der hiesigen Wohnprojekte.

Bild

Baumhaus e.V.

Gemeinschaft stärkt Persönlichkeiten

Zweck bei Gründung des Projektes war der Aufbau von Einrichtungen mit Wohn- und Arbeitsplätzen für Menschen mit Beeinträchtigungen. Das ist definitiv gelungen: Es gibt nun u.A. die Werkstatt, betreute Wohnungen, der heilpädagogische Schulzweig der Waldorfschule, eine große Sporthalle, eine Kirche der Christengemeinschaft, ein ambulanter Pflegedienst und eine Kinderkrippe | Baumhaus

Bild

CelaVie-Stiftung

wohnen anders - gemeinsam leben

Die CelaVie-Stiftung fördert im 'CelaVie' die Wohn-Pflege-Gemeinschaft, vermietetet Wohnungen an junge Menschen mit Behinderungen und bietet eine Gästewohnung/Probewohnung. Die Stiftung entwickelt neue Wege zum Lebens im Alter. Die Förderung der Lebensfreude durch menschliche Zuwendung und Anregung der kreativen Kräfte stehen im Mittelpunkt der konkreten Arbeit | CelaVie-Stiftung

Bild

Energetisches Nachbarschaftsquartier

Fliegerhorst Oldenburg

Energie von Nachbarn für Nachbarn: Unter dem Motto entwickelt das Projekt ENaQ für das Quartier Helleheide ein klimafreundliches & zukunftsweisendes Energiekonzept. Die Strom soll zum größtenteils aus lokal erzeugter Energie stammen. Hier bietet die Neugestaltung des Fliegerhorsts der Stadt Oldenburg die einmalige Gelegenheit, sich als Vorreiter für die Entwicklung von Smart City-Konzepten zu positionieren | Energetisches Nachbarschaftsquartier

Bild

Gemeinschaft Clan B

Solidarität und Achtsamkeit, Ökologie und Kunst, Spiritualität und Quatsch

Etwas außerhalb von Oldenburg findet sich 2,5 ha Wiese und ca. 4 ha Wald als Experimentierfeld für Flora und Fauna, Freizeit und Festivals. Mittendrin befinden sich sich Einzelnwohnende, Familien und Bauwagenbewohner sowie ein Seminarraum & Café und drei Gästezimmer. Hier gibt es Yoga- und QiGong- Kurse, Fortbildungen und Tagungen, Konzerte und mehr. | Gemeinschaft Clan B

Bild

Hermine-Kölschtzky-Haus

Mehrgenerationen Wohnhaus

Im Hermine-Kölschtzky-Haus in Oldenburg leben mehrere Generationen unter einem Dach. Der Verein Lebenskreise e.V. ist für die Vermietung des Hauses zuständig und veranstaltet darüber hinaus Kurse, Vorträge und Workshops rund um Themen, die für das Zusammenleben ausschlaggebend sind – zum Beispiel Sympathie oder Lebensfreude | Hermine-Kölschtzky-Haus

Bild

Kaspershof

gemeinsam bauen - gemeinsam wohnen

Hier lebt eine Gruppe Menschen verschiedenen Alters, verschiedener Berufe und verschiedener Herkunft: Sie wollen alle in ihren eigenen Wohnungen leben, aber Gelegenheit für ein gemeinsames Miteinander schaffen. Seit 2015 bilden also 21 Personen zwischen 9 und 68 Jahren den 'Kaspershof'. Es gibt sogar ein Nachbarschaftskino! | Kaspershof

Bild

KreAktiv Wohnprojekt Oldenburg

Wohngenossenschaft

Hier leben 18 Personen, die sich zusammen dem Prozess der Gestaltung des gemeinschaftlichen Wohnens und Lebens gewidmet haben. Das heißt: Eine verbindliche Nachbarschaft in der niemand Gefahr läuft in Einsamkeit verloren zu gehen. Die 55-130m² Wohnungen befinden sich im zentrumsnahen Donnerschwee, auf dem ehemaligen Kasernengelände | KreAktiv Wohnprojekt Oldenburg

Bild

Neu Donnerschwee

Neues Wohnprojekt entsteht

18 Hektar Gelände sollen einem ausschweifenden Wohnpark Platz bieten, mit Wohnungen zwischen 50 und 200 Quadratmetern Größe. Der Charme des ursprünglichen Geländes soll erhalten bleiben, deshalb werden keine Mauern und Zäune gebaut , sondern nur zusätzlich ein Spielplatz und ein Kindergarten entstehen | Neu Donnerschwee

Bild

Wohngenossenschaft HunteWoGen eG

Die Belebung eines genossenschaftlichen Gedankens in Oldenburg

Die junge Wohngenossenschaft HunteWoGen eG ist ein Projekt, welches den gemeinschaftlichen Besitz gemeinsam ehrenamtlich verwaltet und pflegt. Zur Zeit gibt es 110 Mitglieder*innen. Die Nutzungsentgelte/Mieten fließen in die Rückzahlung der zum Erwerb aufgenommenen Kredite und dienen der Instandhaltung und Bewirtschaftung der Gebäude. | Wohngenossenschaft HunteWoGen eG

Bild

Wohnmix

Barrierefreies Gemeinschaftswohnhaus

Der Name des Projektes sagt im Grunde alles: Gemeinschaftliches Wohnen ist hier Programm. Hier geht es um den Mix von Jung und Alt, mit oder ohne Behinderung – In Wohnungen zwischen 47 und 120 Quadratmeter rund um einen Gemeinschaftsraum. 19 der 21 Wohnungen im Wohnmixhaus sind barrierefrei | Wohnmix

Zukunftsfähiges Wohnen in Oldenburg

Abgesehen von den Wohnprojekten gibt es auch noch das Oldenburger Forum für Baukultur. Hier werden Zukunftsfragen rund ums klimafreundliche Wohnen und bauen diskutiert und Lösungsansetze für die sozialen, ökonomischen und politischen Konsequenzen des Klimawandels gesucht. Kompetente Gäste aus dem In- und Ausland berichten hier von ihren Vorhaben und Erfahrungen und geben damit auch Anstöße für Diskussionen in unserer Region und für Entwicklungen in Oldenburg.

Bild

bau_werk Oldenburg

Oldenburger Forum für Baukultur

bau_werk ist ein vitales Forum für die breite Öffentlichkeit, das regionale Impulse für die Baukultur setzt. Bau_werk möchte aus den Bereichen Architektur, Freiraumplanung und Städtebau 'Machbarkeiten aufzeigen', d.h. Strategien und Projekte darstellen, die sowohl effektive bauliche Beiträge für den Klimaschutz leisten, als auch den Zusammenhalt stärken und das solidarische Miteinander fördern können. | bau_werk Oldenburg

Bild

Hinweise

Zu unserem Netzwerk-Projekt

Die Netzwerkseiten werden von unseren FÖJler:innen gepflegt. Auf dieser Seite fehlt ein Verweis auf ein Projekt, eine Initiative oder eine Einrichtung, die ihr für relevant haltet? Ein Eintrag, ein Link ist nicht mehr aktuell? Wenn das der Fall ist, meldet euch gerne bei uns. Wir wollen diese Übersichten gerne so aktuell und so vollständig wie möglich gestalten | Email


Nach oben