Start | Kontakt | Impressum

Werkstatt Zukunft

TV-SENDUNG • WZ > SEPTEMBER 2016

Politischer Suppentopf

Wie wollen wir Stadt und Land in Zukunft ernähren?

Sendung

















Hier finden Sie die Aufzeichnung auf unserem YouTube-Kanal | Video

Bild


Öffentliche Veranstaltung:
22.-23. April 2016, Kulturzentrum PFL / Freie Waldorfschule Oldenburg

Sendetermine:
Mi 16. November 2016, 19.40 Uhr - Oldenburg eins

Wiederholungen werden in den Programmankündigungen der Sender bekanntgegeben.

Thema und Gäste

„Wie wollen wir Stadt und Land in Zukunft ernähren?“ Dieser Frage stellen sich Christian Meyer, Landwirtschaftsminister in Niedersachsen, Zayaan Khan, Ernährungsaktivistin aus Süd-Afrika und lokale Nachhaltigkeits-Engagierte, Erzeuger*innen, Verbraucher*innen und Wissenschaftler*innen.

Themenfoto

Ein Bericht von den Oldenburger Zukunftstagen 2016, in deren Rahmen der „Politische Suppentopf“ stattgefunden hat – organisiert vom Ökumenischen Zentrum Oldenburg in Zusammenarbeit mit dem Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen.

Hinter dem Format Politischer Suppentopf verbirgt sich eine Partizipations- und vor allem auch Schnippel-, Koch- und Genussveranstaltung (alle Fotos Jörg Hemmen).

Themenfoto

Essen ist politisch! Rund um einen großen Suppentopf stellen wir auf dem Workshop die Frage: „Wie wollen wir Stadt und Land in Zukunft ernähren?“

Beim „Politischen Suppentopf“ erfahren Sie Hintergründe über die Auswirkungen der industriellen und globalisierten Landwirtschaft. Es stellen sich Initiativen aus Oldenburg und Umgebung vor, die neue Wege gehen, um unsere Ernährung sozial gerecht und ökologisch zu sichern. Und dabei wird fleißig geschnippelt, gekocht und gegessen!

Ergebnis könnte ein Ernährungsrat, ein politikberatendes Gremium auf kommunaler Ebene, sein. Interessierte sind herzlich eingeladen, dabei zu sein.

Besondere Gäste

Themenfoto

Christian Meyer, Minister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Niedersachsen, hat im Rahmen einer Plenarveranstaltung der Oldenburger Zukunftstage zum Thema Ernährung Stellung bezogen.

Mit dieser Veranstaltung hat der Politische Suppentopf am Vortrag des Workshops begonnen. Foto: Janna Rassmann und Katrin Beckedahl vom Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen neben Minister Christian Meyer bei den Oldenburger Zukunftstagen 2016.

Themenfoto

Zayaan Khan. Die Südafrikanerin beschäftigt sich mit Insekten, Salzen oder Konservierung von Lebensmitteln als traditionelle Formen der Ernährung in Südafrika.

Zunächst hat Zayaan dargestellt, warum ein „Weiter so!“ in der Landwirtschaft keine Option ist. Im Anschluss stand sie für ein moderiertes Gespräch bei einem Kaffee zur Verfügung. Sie spricht auf Englisch und wird direkt ins Deutsche übersetzt. Foto: Zayaan Khan mit Übersetzer.

Website | Fotos von der Veranstaltung mit Minister Meyer
Website | Fotos vom Workshop
Website | Programm Politischer Suppentopf
Website | Bericht auf dem Kostbar-Blog

Mehr von den Oldenburger Zukunftstagen

Werkstatt Zukunft hat die Oldenburger Zukunftstage (22.-24. April 2016) auch in weiteren Sendungen dokumentiert:

Bild

Zukunft gestalten – Wie Gemeinschaft zum treibenden Faktor wird. „wir“ – miteinander statt gegeneinander, gemeinsam statt einsam: wie wollen wir in Zukunft leben? Bericht von den Oldenburger Zukunftstagen 2016 mit Verleihung des Oldenburger Zukunftspreises. Mai 2016 | Themenseite

Bild

Neues wirtschaften - Falk Zientz (GLS-Bank)
Gemeinschaft als treibender Faktor - Zukunftsfähig und zugleich nachhaltig sind nur Unternehmen und Projekte, die sich an den Bedürfnissen von Menschen und nicht am maximal möglichen Profit orientieren.
Juli 2016 | Themenseite

Bild

Gerald Friese und die Global Music Player Allstars. Ich – Du – Wir: Texte und Musik aus den Kulturen der Welt. Der Schauspieler und Literatur-Performer gemeinsam mit den Musikern des erfolgreichen interkulturellen Gemeinschaftsprojektes.
August 2016 | Themenseite

Die Sendereihe

Werkstatt Zukunft produziert monatlich eine TV-Sendereihe, die bei Oldenburg eins und bei Radio Weser.tv ausgestrahlt wird. Diese Sendung realisieren wir in Kooperation mit dem Veranstalter der Zukunftstage, dem ‚Forum Zukunft der Christengemeinschaft in Oldenburg’ und seinen Partnerorganisationen.

Oldenburg eins. Der Bürgersender ist im Großraum Oldenburg über Kabel (Sonderkanal) und im Internet als Livestream zu empfangen.

Radio Weser.tv. Das Gleiche gilt im Großraum Bremen für das Fernsehprogramm von Radio Weser.tv.

Website/Social Media. Über unsere Website und über Social Media ist die Sendung ab Erstausstrahlung zeitlich und räumlich unbegrenzt sowohl im Ganzen als auch in thematischen Abschnitten zu sehen.

Inhalte werden für das Internet (YouTube, Facebook etc…) in Themenblöcke geschnitten, um den modernen Sehgewohnheiten der Internet Generation zu entsprechen und eine optimierte und aktuelle Form der Verbreitung über Social Media zu gewährleisten und gleichzeitig eine Mediathek weltweit über das Internet zur Verfügung zu stellen.

LogoLogoLogo



Werkstatt Zukunft in Kooperation mit dem ‚Forum Zukunft der Christengemeinschaft in Oldenburg’ und den Lokalsendern Oldenburg eins und Radio Weser.TV