Start | Kontakt | Impressum

Werkstatt Zukunft

TV-SENDUNG • WZ > AUGUST 2016

Gerald Friese und die Global Music Player Allstars

Ich – Du – Wir: Texte und Musik aus den Kulturen der Welt

Sendung

















Hier finden Sie die Sendung unabhängig von Ort und Zeit auf unserem YouTube-Kanal, freigeschaltet ab Erstausstrahlung am Mi 17. August 2016, 19.00-19.59 Uhr | Video

Bild

Öffentliche Veranstaltung:
Sa 23. April 2016, 20 Uhr – Kulturzentrum PFL, Peterstraße 3 - Oldenburg

Sendetermine:
Mi 17. August 2016, 19.00-19.59 Uhr - Oldenburg eins
Do 18. August 2016, 21.00-21.59 Uhr - Radio Weser.tv

Wiederholungen werden in den Programmankündigungen der Sender bekanntgegeben.

Thema und Gäste

Ein Abend zum Zuhören, Nachdenken und Genießen mit Gerald Friese (Schauspieler und Literaturperformer aus Stuttgart) und den Global Music Player Allstars (Oldenburg) - so lautete die Ankündigung im Programm der Oldenburger Zukunftstage 2016. Werkstatt Zukunft hat die Veranstaltung aufgezeichnet.

Ich – Du – Wir

Bild

In Zusammenarbeit mit den beteiligten Künstler*innen stellen wir Texte aus den Kulturen und Religionen der Welt zusammen, die sich mit dem Verhältnis des einzelnen zur Gemeinschaft beschäftigen. So entsteht ein Abend, der den Blick weitet und uns Fremdes und vielleicht auch Vertrautes neu sehen lässt.

Die Musiker des erfolgreichen interkulturellen Gemeinschaftsprojektes ‚Global Music Player’ werden in unterschiedlichen Besetzungen auftreten, solistisch, als Duo und als Ensemble: Ich – Du – Wir. Konzert und Lesung greifen ineinander und ergänzen sich gegenseitig.

Gerald Friese – Schauspieler und Literatur-Performer

Der Hut ist sein Zeichen, ebenso seine Leidenschaft für die Literatur – temperamentvoll, virtuos und einfühlsam führt er seine Zuhörer durch die Welt der Poesie und Literatur, und es entstehen Momente, in denen die Wirklichkeit ganz eng mit der Kunst zusammenrückt.

Bild



















Der Schauspieler, Literatur-Performer, Regisseur und Dramatiker erweckt in seinen Performances und szenischen Lesungen, oft in verschiedenen Rollen und Kostümen, auch in Zusammenarbeit mit Musikern, literarische Texte zu neuem Leben.

Aufgewachsen in Hamburg, besuchte er die Schauspielschule in Stuttgart. Er war Gast am Staatstheater Stuttgart, arbeitete u.a. für die Süddeutsche Blindenhör-Bibliothek und war Dozent an der Internationalen Schauspiel-Akademie Crearte Stuttgart.

Heute ist er freiberuflich als Schauspieler, Regisseur und Literatur-Performer im gesamten deutschen Sprachraum tätig, seit 2006 auch als Autor.

Gerald Friese war bereits mehrfach als Literatur-Performer in Oldenburg zu erleben, unter anderem mit Texten von Dostojewski und van der Post, aber auch mit eigenen Werken. Zuletzt las er in der Sophienkirche aus dem autobiografischen Erlebnisbericht „Wind Sand und Sterne“ von Antoine de Saint-Exupéry, dem Schöpfer des „Kleinen Prinzen“.

Website | Gerald Friese


Global Music Player Allstars

Musikalisch gestaltet wird der Abend von den Oldenburger Global Music Player Allstars, die durch ihre Projekte Begegnung und Zusammenarbeit von Menschen aus unterschiedlichen Herkunftsländern ermöglichen und Flüchtlinge und Migranten am öffentlichen Kulturleben beteiligen. Neue Formen des künstlerischen Ausdrucks werden erprobt und erlebt.

Bild
















Global Music Player - Inter-kulturelle Aktion e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, dessen Ziel es ist, den Austausch und die Zusammenarbeit von Musikern, Bühnen- und Medienkünstlern mit und ohne Migrationshintergrund zu fördern. Künstlerische und interkulturelle Interaktion zwischen den Teilnehmenden untereinander und dem Publikum sollen ermöglicht werden.

Wer von den zusammenarbeitenden Künstler*innen konkret an unserer Veranstaltung beteiligt sein wird, steht noch nicht fest.

Website | Global Music Player

Mehr von den Oldenburger Zukunftstagen

Werkstatt Zukunft hat die Oldenburger Zukunftstage (22.-24. April 2016) auch in weiteren Sendungen dokumentiert:

Bild

Zukunft gestalten – Wie Gemeinschaft zum treibenden Faktor wird. „wir“ – miteinander statt gegeneinander, gemeinsam statt einsam: wie wollen wir in Zukunft leben? Bericht von den Oldenburger Zukunftstagen 2016 mit Verleihung des Oldenburger Zukunftspreises. Mai 2016 | Themenseite

Bild

Neues wirtschaften - Falk Zientz (GLS-Bank)
Gemeinschaft als treibender Faktor - Zukunftsfähig und zugleich nachhaltig sind nur Unternehmen und Projekte, die sich an den Bedürfnissen von Menschen und nicht am maximal möglichen Profit orientieren.
Juli 2016 | Themenseite

Bild

Politischer Suppentopf. Wie wollen wir Stadt und Land in Zukunft ernähren? Dieser Frage stellen sich Landwirtschaftsminister Christian Meyer, Zayaan Khan, Ernährungsaktivistin aus Süd-Afrika und lokale Nachhaltigkeits-Engagierte beim Politischen Suppentopf. September 2016 | Themenseite

Die Sendereihe

Werkstatt Zukunft produziert monatlich eine TV-Sendereihe, die bei Oldenburg eins und bei Radio Weser.tv ausgestrahlt wird. Diese Sendung realisieren wir in Kooperation mit #.

Oldenburg eins. Der Bürgersender ist im Großraum Oldenburg über Kabel (Sonderkanal) und im Internet als Livestream zu empfangen.

Radio Weser.tv. Das Gleiche gilt im Großraum Bremen für das Fernsehprogramm von Radio Weser.tv.

Website/Social Media. Über unsere Website und über Social Media ist die Sendung ab Erstausstrahlung zeitlich und räumlich unbegrenzt sowohl im Ganzen als auch in thematischen Abschnitten zu sehen.

Inhalte werden für das Internet (YouTube, Facebook etc…) in Themenblöcke geschnitten, um den modernen Sehgewohnheiten der Internet Generation zu entsprechen und eine optimierte und aktuelle Form der Verbreitung über Social Media zu gewährleisten und gleichzeitig eine Mediathek weltweit über das Internet zur Verfügung zu stellen.



LogoLogoLogo



LogoLogo



Werkstatt Zukunft in Kooperation mit dem ‚Forum Zukunft der Christengemeinschaft’ als Veranstalter der Oldenburger Zukunftstage und den Lokalsendern Oldenburg eins und Radio Weser.TV