Start | Kontakt | Impressum

Werkstatt Zukunft

TV-SENDUNG • WZ > DEZEMBER 2018

Wasser – ein globales Problem?

zu viel oder zu wenig – verschmutzt oder verschwendet

Bild


Öffentliche Schulveranstaltung am Mo 26. November 2018, 9.45 Uhr – Aula der Oberschule Eversten, Brandsweg 50 – Oldenburg

Sendetermine:
Mi 19. Dezember 2018, 19.00 Uhr - Oldenburg eins

Wiederholungen werden in den Programmankündigungen der Sender bekanntgegeben.

Thema und Gäste

Themenfoto

Schüler*innen der OBS Eversten stellen ihr Projekt vor, bei dem Wasser als Grundlage unseres Lebens im Mittelpunkt steht. Sie führen Gespräche über globale Zusammenhänge mit Fachleuten, diskutieren über den Zusammenhang unserer Wassernutzung mit dem Klima und bringen Erfahrungen aus ihrem Engagement für die Region Rojava im Norden Syriens ein. Werkstatt Zukunft zeichnet die Veranstaltung als Fernsehsendung für die Bürgersender im Nordwesten auf.

Werkstatt Zukunft organisiert für die Schüler*innen des 10. Jahrgangs Anfang November einen zweitägigen, intensiven Workshop mit Fachleuten aus unterschiedlichen Gebieten. Dabei geht es vor allem um die globalen Zusammenhänge, um Fragen wie „Wo ist zu viel Wasser ein Problem?“ (Überschwemmungen) „Wo fehlt Wasser?“ (Dürre, Wüste), „Ist das Wasser sauber und kann getrunken werden – oder nicht?“

Die Gestaltung und Moderation einer eigenen Fernsehsendung zum Thema ist dabei nicht nur eine besondere Herausforderung, sondern auch Motivation und Chance zugleich. Einzelheiten zu den Gästen in Veranstaltung und Sendung teilen wir mit, sobald diese feststehen.

Die Sendereihe

Werkstatt Zukunft produziert monatlich eine TV-Sendereihe, die bei Oldenburg eins und bei Radio Weser.tv ausgestrahlt wird.

Oldenburg eins. Der Bürgersender ist im Großraum Oldenburg über Kabel (Sonderkanal) und im Internet als Livestream zu empfangen.

Radio Weser.tv. Das Gleiche gilt im Großraum Bremen für das Fernsehprogramm von Radio Weser.tv.

Website/Social Media. Über unsere Website und unseren YouTube-Kanal sind unsere Videos zeitlich und räumlich unbegrenzt zu sehen.

Förderer

Logo
Gefördert von Engagement Global im Auftrag des