Start | Kontakt | Impressum

Werkstatt Zukunft

TV-SENDUNG • WZ > JUNI 2018

Wirtschaftswachstum vs. Umweltschutz

Schüler*innen des Gymnasiums Eversten Oldenburg (GEO) fragen nach Wirtschaft und Ökologie

Bild


Veranstaltung am Mo 18. Juni 2018, 9.45 Uhr – Gymnasium Eversten, Theodor-Heuss-Straße 7 – Oldenburg

Sendetermine:
Mi 15. August 2018, 19.00 Uhr - Oldenburg eins

Wiederholungen werden in den Programmankündigungen der Sender bekanntgegeben.

Thema und Gäste

Themenfoto

Schüler*innen des 11. Jahrganges des GEO (Gymnasium Eversten Oldenburg) haben sich im Rahmen ihres Leistungskurses Politik – Wirtschaft ein Grundwissen über wirtschaftliche Zusammenhänge erarbeitet. Im Workshop mit Werkstatt Zukunft bauen sie darauf auf und stellen die Frage nach dem Zusammenhang von Wirtschaftswachstum und Umweltschutz.

Welcher ökologische Fußabdruck ist in einem Menschenleben vertretbar? Welchen Ressourcenverbrauch kann das Ökosystem Erde verkraften? und wie können die Ressourcen der Erde gerecht unter allen Bewohner*innen des Planeten aufgeteilt werden?

Dozentinnen der Uni Oldenburg vermitteln Einsichten zum Thema ökologischer Fußabdruck. Zwei Videos, die das Prinzip verdeutlichen, werden während der Workshoptage gedreht. Vertreter lokaler und globaler Initiativen, die Alternativen erproben und umsetzen, stehen Rede und Antwort.

Derzeit bereiten die Schüler*innen die öffentliche Präsentation vor. Die Gesprächspartner*innen stellen wir an dieser Stelle vor, sobald diese feststehen.

Vorab: Videos für die Veranstaltung

Die Videos, die die Schüler*innen während des Workshops gemeinsam mit dem Team von Werkstatt Zukunft produziert haben, stellen wir hier schon mal vor.

Bild

Der ökologische Fußabdruck. Was ist der ökologische Fußabdruck? Schüler*innen des Gymnasiums Eversten Oldenburg stellen das Prinzip vor. Welcher ökologische Fußabdruck ist in einem Menschenleben vertretbar? Welchen Ressourcenverbrauch kann das Ökosystem Erde verkraften? | Video

Bild

Virtuelles Wasser. Wieviel Wasser steckt in der Produktion von Nahrungsmitteln und Verbrauchsgütern? Schüler*innen des Gymnasium Eversten Oldenburg erläutern, was Ökologen und Wirtschaftswissenschaftler unter „Virtuellem Wasser“ verstehen und wieviel wofür verbraucht wird. | Video

Die Sendereihe

Werkstatt Zukunft produziert monatlich eine TV-Sendereihe, die bei Oldenburg eins und bei Radio Weser.tv ausgestrahlt wird.

Oldenburg eins. Der Bürgersender ist im Großraum Oldenburg über Kabel (Sonderkanal) und im Internet als Livestream zu empfangen.

Radio Weser.tv. Das Gleiche gilt im Großraum Bremen für das Fernsehprogramm von Radio Weser.tv.

Website/Social Media. Über unsere Website und unseren YouTube-Kanal sind unsere Videos zeitlich und räumlich unbegrenzt zu sehen.

Förderer

Logo

Wir danken der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung für die Förderung, die dieses Projekt möglich gemacht hat | Website




LogoLogoLogo



Werkstatt Zukunft in Kooperation mit der Oberschule Rodenkirchen, der Seefelder Mühle und den Lokalsendern Oldenburg eins und Radio Weser.TV