Start | Kontakt | Impressum

Oldenburger Zukunftstage 2014

Oldenburger Zukunftstage

Die Zukunftstage 2014 mit vielen Eindrücken und vor allem vielen neuen Impulsen liegen hinter uns. Referentinnen und Referenten ebenso wie Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben einen lebendigen Austausch möglich gemacht. Die Arbeit, die wir als Vorbereitungsteam in die Zukunftstage gesteckt haben, hat sich sehr gelohnt. Herzlichen Dank an alle, die dabei waren! Presseberichte

Fotos

EindrückeEindrückeEindrücke



Oldenburg eins: Reportage

Oldenburg eins: Vorbericht (März 2014)

Einladung: Zeit, sich einzumischen

Kulturzentrum PFLNur eine starke Zivilgesellschaft kann neue Entwicklungen anstoßen. Deshalb laden wir Sie ein: im Kulturzentrum PFL stellen Menschen und Initiativen ihre Zukunftsprojekte vor. Begegnungen ermöglichen die gegenseitige Vernetzung.

PlakatIdeen – Visionen – Projekte

Frieden schaffen
solidarisch leben in der einen Welt
aktiv neue Wege gehen

Ideen jenseits ausgetretener Pfade – Visionen im gesellschaftlichen wie im persönlichen Umfeld – Räume um Neues zu erproben: damit können wir aktiv unsere Zukunft gestalten.

2014 – hundert Jahre nach dem Beginn des ersten Weltkrieges steht für uns das Thema „Frieden“ in seiner ganzen Vielfalt im Mittelpunkt: Frieden unter uns Menschen, mit unserer natürlichen Umwelt, mit uns selbst. Auf dieser Grundlage können wir an einer gerechten und solidarischen Zukunft in der globalisierten Welt bauen.

Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern laden wir Sie herzlich ein. Die Veranstaltungsformen sind vielfältig, neben Vorträgen, Diskussionen und Workshops spielt für uns auch die Kunst eine wichtige Rolle. Projekte, in denen Menschen Antworten auf neue Herausforderungen suchen, stellen sich vor.

Bei den Zukunftstagen wollen wir unterschiedliche Ansätze ins Gespräch miteinander bringen. Austausch und Kommunikation – Dialog und die Vereinigung von Gegensätzen sind in der gegenwärtigen Krise gefragt.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Einzelheiten zum Programm, zu den Mitwirkenden, zu unserer Konzeption, zu Kosten und Quartiervermittlung und natürlich auch die Möglichkeit, sich für die Zukunftstage anzumelden.

Herzlich willkommen - wir freuen uns auf viele spannende Gespräche und anregende Begegnungen!

Für den Initiativkreis des Forum Zukunft
Jörn Ewald....Andreas Büttner