Werkstatt Zukunft
Werkstatt Zukunft

OLDENBURGER ZUKUNFTSTAGE > 2021

Reparaturkultur – Gute Arbeit und Gute Produkte schützen Umwelt und Klima

Niko Paech, Katharina Dutz, Roland Hentschel und weitere Gesprächspartner*innen zur Eröffnung des RessourcenZentrums Oldenburg

Bild

Abschlussveranstaltung der Oldenburger Zukunftstage 2021 im Blick auf die bevorstehende Eröffnung eines RessourcenZentrums in Oldenburg – In Kooperation mit dem ReparaturRat Oldenburg. Prof. Dr. Niko Paech, Wirtschaftswissenschaftler an der Universität Siegen, Dr. Katharina Dutz, Technische Bildung Universität Oldenburg, Roland Hentschel, Wirtschaftsförderung der Stadt Oldenburg und weitere Gesprächspartner*innen. Moderation Barthel Pester.

Livestream von den Oldenburger Zukunftstagen 2021

Bild

So 6. Juni 2021, 15 Uhr
Live aus der Aula der Freien Waldorfschule Oldenburg
Die Aufzeichnung steht hier anschließend auf Dauer zur Verfügung.

Die Diskussion wird auf YouTube gestreamt, per Livechat können Fragen gestellt und Diskussionsbeiträge eingesandt werden. Kurzfristig ist auch eine Teilnahme in Präsenz möglich.

Thema und Gäste

Das sind unsere Gesprächspartner*innen vor:

Roland Hentschel von der Wirtschaftsförderung der Stadt Oldenburg, der seine Teilnahme zugesagt hatte, war leider kurzfristig verhindert.

Beiträge für die Sendung

Beiträge für die Veranstaltung, vorproduziert gemeinsam mit den Kooperationspartnern des ReparaturRates Oldenburg, dem Abfallwirtschaftsbetrieb der Stadt Oldenburg, dem Sozialkaufhaus „MehrWert“ und mit den ersten Akteuren im RessourcenZentrum Oldenburg, das mit diesem Livestream eröffnet wird und in diesen Tagen an der Ofener Straße 50b (beim Westkreuz) den Betrieb aufnimmt.

Bild

Abfallwirtschaftsbetrieb Stadt Oldenburg – Stoppt den Wegwerfwahn. Barthel Pester hat Andreas Wylenzek und Felix Weichert vom AWB in der Abfallbehandlungsanlage in Neuenwege besucht. Der AWB ist Kooperationspartner des ReparaturRates Oldenburg beim Aufbau eines Ressourcenzentrums in der Stadt | Video

Bild

Sozialkaufhaus Mehr-Wert im Herrenweg – Zu schade für den Müll. Barthel Pester hat Inge Münzebrock und Ralph Strube vom Sozialkaufhaus Mehr-Wert besucht. Das Sozialkaufhaus ist Kooperationspartner des ReparaturRates Oldenburg beim Aufbau eines Ressourcenzentrums in der Stadt | Video

Bild

RessourcenZentrum Oldenburg – Alle Teile zurück in den Kreislauf. Barthel Pester hat Thomas Judaschke und Markward Kufleitner im noch spärlich eingerichteten Ressourcen-Zentrum besucht. Ab sofort werden alle die Gegenstände repariert, durch die Strom fließt | Video

Oldenburger Zukunftstage 2021

Klima schützen – Nachhaltig leben – Frieden schaffen. Für eine Welt, in der Gerechtigkeit kein Fremdwort ist. Das sind die Themen, die uns bei den Oldenburger Zukunftstagen 2021 beschäftigen. Können wir die Welt retten? Sicher nicht an einem Wochenende – aber wir wollen Impulse setzen, Vernetzung schaffen und uns gegenseitig inspirieren, aktiv für eine Welt einzutreten, in der alle eine Zukunft haben.

Wegen Corona werden – wenn überhaupt – nur wenige Gäste in Präsenz teilnehmen können. Dafür bieten wir einen Livestream an mit der Möglichkeit, während der Veranstaltungen aktiv Fragen zu stellen. Diese Situation bietet aber auch eine besondere Chance: Die vorangehende Projektwoche der Freien Waldorfschule Oldenburg – von Werkstatt Zukunft mitgestaltet – kann mit ihren Plenarveranstaltungen durch den Livestream für alle Interessierten offen sein.

Näheres dazu in der folgenden Programmübersicht sowie in der Einladung, die auch praktische Hinweise enthält.

Programmübersicht – Praktische Hinweise – Hintergrund

Bild

Von Dienstag, dem 1. Juni, bis Sonntag, dem 6. Juni, laden wir Sie zu Vorträgen mit Videobeiträgen und Diskussionen per Livechat ein, am Samstag, dem 5. Juni, zusätzlich zu Online-Workshops. Lassen Sie sich überraschen und stellen Sie ein individuelles Programm zusammen | Programmübersicht


Bild

Die Zukunftstage 2021 finden im Zusammenhang mit einer Projektwoche der Waldorfschule unmittelbar vorher statt, die in diesem Jahr ebenfalls dem Thema „Die Welt retten?“ gewidmet ist und teilweise öffentlich gestreamt wird. Mehr zum Ablauf und zu allen praktischen Fragen | Einladung


Bild

Wir laden Sie auf Spendenbasis zu allen Angeboten der Oldenburger Zukunftstage ein. Alle, die es ermöglichen können, bitten wir um eine Spende zur Deckung der entstehenden Kosten. Werden Sie Förderer unser Arbeit – einmalig oder regelmäßig. Mehr dazu | Spenden



Nach oben