Start | Kontakt | Impressum

Oldenburger Zukunftstage 2018

OLDENBURGER ZUKUNFTSTAGE > 2018

Markt der Initiativen

Bild

Freitag, 18. Mai 2018, 12.15 - 16.30 Uhr
Kulturzentrum PFL
Auftakt zu den Oldenburger Zukunftstagen

Projekte, Einrichtungen und Initiativen der Zivilgesellschaft in Oldenburg und umzu stellen sich auf einem bunten Markt im Kulturzentrum PFL vor. Infostände – Kurzworkshops – Musik – Lesungen

Bild

Sie engagieren sich auf unterschiedlichen Gebieten und mit vielfältigen Aktionsformen: Initiativen und Einrichtungen der Zivilgesellschaft in Oldenburg und Umgebung. Auf unserem Markt stellen sie sich vor, geben kurze Einführungen in ihre Tätigkeit und freuen sich über Ihr Interesse. Hier finden Sie die bisher angemeldeten Initiativen.

Kerzenaktion der Klima-Allianz auf dem Oldenburger Rathausmarkt | Foto Klima-Allianz Oldenburg

Diese Übersicht der teilnehmenden Intiativen wird immer wieder aktualisiert. Wenn Sie mit Ihrer Initiative oder Einrichtung beim Markt der Initiativen dabei sein wollen, finden Sie hier die nötigen Informationen | Ausschreibung Markt

Klima-Allianz Oldenburg

Klimaschutz jetzt!

„Klimawandel und globale Gerechtigkeit sind für uns Herausforderungen für das 21. Jahrhundert“ – unter diesem gemeinsamen Motto engagieren sich 16 Institutionen in der Klima-Allianz Oldenburg. Vertreten sind Naturschutzverbände, Universität, kirchliche Akteure und weitere Initiativen. Sie stellen sich gemeinsam vor | Website

RepairCafé Oldenburg

Reparieren statt Wegwerfen

RepairCafés sind Orte der Hilfe-zur-Selbsthilfe. Ehrenamtliche Reparateur*innen helfen Interessent*innen beim Reparieren unterschiedlichster Gegenstände. Inzwischen gibt es nicht mehr nur das eine RepairCafé in Oldenburg, sondern auch weitere in den Stadtteilen. Auch auf dem Markt der Initiativen wird repariert | Website

Kostbar

Regional – bio – fair

KOSTBAR – das Portal für nachhaltiges Leben in Oldenburg und umzu, gibt einen Überblick über regionale, ökologische und faire Anbieter; stellt Initiativen mit Zukunftsideen vor; diskutiert aktuelle Themen auf den Blogseiten. Mehr als ein grünes Gutscheinbuch | Website

Ernährungsrat Oldenburg

Für eine nachhaltige Ernährung in der Region

Dem Ernährungsrat Oldenburg gehören Vertreter*innen aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft an. Offen für alle Interessierten sind die Ausschüsse, derzeit zu den Themen Erzeuger-Verbraucher-Beziehungen, Essbare Stadt, FairWertbar und Bildung & Events | Website

Solidarische Landwirtschaft Oldenburg

Die Verbindung zwischen Stadt und Land stärken

Gemeinsam Landwirtschaft gestalten – Gemeinsam Verantwortung übernehmen für Mensch und Natur, das sind Grundgedanken der solidarischen Landwirtschaft. Das Konzept ist einfach: Ein Hof versorgt eine Gruppe von Menschen in der näheren Umgebung mit Lebensmitteln, diese stellt die dafür notwendigen Mittel zur Verfügung. Dadurch werden die Landwirt*innen unabhängig von schwankenden Marktpreisen. Sie erhalten Planungssicherheit, können verantwortungsvoll arbeiten und die Bedürfnisse von Menschen, Tieren, Pflanzen und dem Boden gleichermaßen achten.

Drei junge Familien haben im Sommer 2017 als neue Pächter die Hofgemeinschaft Grummersort übernommen und führen die biologisch-dynamische Arbeit an diesem Ort weiter. Durch den Einstieg in die solidarische Landwirtschaft wird die Verbindung zwischen Stadt und Land wird weiter gestärkt und Raum geschaffen zum Miterleben und Mitarbeiten auf dem Hof | Website

Werkstatt Zukunft

Medienprojekte für eine nachhaltige Zukunft

Nachhaltigkeit – Entwicklungszusammenarbeit – Frieden – Demokratie: Das sind unsere Themenfelder, Schul- und Jugendprojekte unser Schwerpunkt. So entsteht Monat für Monat eine etwa einstündige TV-Sendung für Oldenburg eins, weitere Bürgersender und unseren YouTube-Kanal | Website

Micha-Initiative Oldenburg

Globale Nachhaltigkeitsziele umsetzen

Die Micha-Initiative gibt es inzwischen in ca. 50 Ländern weltweit. Auch in Deutschland. Im Januar 2017 haben wir eine Micha-Gruppe in Oldenburg gegründet. Wir schärfen unser Verständnis für globale Zusammenhänge und führen Projekte durch, die das Erreichen der von der UN-Versammlung im September 2015 einstimmig beschlossenen 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) unterstützen.

Der Name der Initiative leitet sich ab von der Bibelstelle in Micha 6,8: Es ist Dir gesagt, Mensch, was gut ist und was Gott von dir erwartet: Gerechtigkeit üben, Gemeinschaftssinn lieben und aufmerksam mitgehen mit deinem Gott”. Als Christen wollen wir sensibel werden für Gottes Herz, das für Gerechtigkeit schlägt. Wir freuen uns über Menschen, die mitmachen wollen oder einfach Interesse an der Arbeit der Gruppe zeigen. Gespräche mit Politikern, Informationsveranstaltungen, öffentlichkeitswirksame Aktionen in der Innenstadt, Aktionswochen und –monate… Wie wir an das Thema heran gehen, hängt vor allem von den Menschen ab, die da zusammen kommen | Website

Weltladen Oldenburg

Das Fachgeschäft für Fairen Handel

Der Weltladen ist das Fachgeschäft für Fairen Handel in Oldenburg, zu finden in der Kleinen Kirchenstraße 12. Auf dem Markt der Initiativen stellen wir uns und ausgewählte Produkte wie den Oldenburg Kaffee, eine neue Produktreihe namens „Taste Fair Africa“ und eventuell ein paar vegane Produkte (Lebensmittel und Kosmetika) vor. Bei uns finden Sie Produkte, die umwelt- und sozialverträglich hergestellt wurden und so zu einer nachhaltigen Zukunft beitragen | Website

Flüchtlingshilfe Oldenburg

Integrationslotsen unterstützen Flüchtlinge

Mit über 200 ehrenamtlichen Helfer*innen betreuen wir zurzeit mehr als 500 Schutzsuchende bei ihrer Integration in Oldenburg - Wir brauchen dringend weitere Interessent*innen für die Ausbildung und den Einsatz als Integrationslots*innen. Dafür möchten wir werben und unsere Initiative den Besuchern vorstellen - denn ohne Integration keine (gute) Zukunft | Website

Kontakt | Email schreiben

Kanturo Hilfe

Afrika: Hilfe für drei vergessene Siedlungen im Regenwald

Eine kleine private Initiative sucht nach Kontakten für den Ausbau des Unterstützungs-Netzwerkes in Oldenburg. Unter dem Motto: Mehr Bildung – weniger Hunger – unterstützen wir mit direkter Hilfe vor Ort in Westafrika die Kinder in drei kleinen vergessenen Siedlungen im Regenwald. Ziel ist es dabei auch „Fluchtursachen“ zu bekämpfen – das geht nur, wenn die junge Generation eine Perspektive im eigenen Land bekommt | Website

Kontakt | Email schreiben

Integration e.V.

Gleichberechtigte Teilhabe für alle

Seit 2005 hat Integration e.V. es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen mit Migrationshintergrund mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Wir helfen z.B. bei Asylverfahren, klären die Betroffenen über ihre Rechte und Pflichten auf und begleiten sie bei Behördengängen. Bei Bedarf bieten wir kostenlose Nachhilfe an. Außerdem fördern wir sportliche und kulturelle Veranstaltungen. Wir haben einen Traum: Gleichberechtigte Teilhabe für alle!

Neben unserer Arbeit im Allgemeinen stellen wir einige Projekte besonders vor: Spiel & Spaß, Hausaufgabenhilfe, unser Afrika-Projekt und das Patenschaftsprojekt | Website

Grundeinkommen Oldenburg

Einkommen als Grundrecht

Die Initiative Grundeinkommen Oldenburg hat sich bei den Oldenburger Zukunftstagen 2014 gegründet. In der Regel treffen wir uns am letzten Dienstag im Monat im Gemeindehaus der Sophienkirche, Ulmenstraße 29 in Oldenburg. Neueinsteiger*innen sind immer herzlich willkommen | Website

Achtsames Leben

Magazin für ganzheitliche Lebenskunst

„Achtsames Leben“ ist ein vierteljährlich erscheinendes kostenloses Magazin mit vielen Informationen rund um eine ganzheitliche Lebensführung, Spiritualität, Gesundheit und Heilung, Themen rund um Kunst & Kultur und ökologische Themen. Menschen setzen sich ein für die Erde, für ein neues Wirtschaften, für ein neues Miteinander. In all diesen Feldern ist viel zu tun. Das zu unterstützen sehen wir als eine unserer Aufgaben an | Website

Leseforum Oldenburg

Oldenburger Autorinnen lesen auf dem Markt der Initiativen

Nach jeder Lesung besteht die Möglichkeit zu einem Austausch mit der Autorin über den gelesenen Text. Der Raum für die Lesungen wird auf dem Markt bekanntgegeben. Mehr zum Leseforum Oldenburg | Website

Forum Zukunft der Christengemeinschaft in Oldenburg

Den Wandel gestalten

Das Forum Zukunft ist als Veranstalter verantwortlich für die Oldenburger Zukunftstage. Gern stellen wir uns Ihnen vor und verbinden das mit der Arbeit des Tagungsbüros, das wir in den Markt integrieren | Website

Programmübersicht – Praktische Hinweise – Hintergrund