Werkstatt Zukunft
Werkstatt Zukunft

NETZWERK > CREATIVE MASS – KULTUR UND KREATIVITÄT

Solidarisch für Kultur und Kreativität – Demo am Sa 27. Juni 2020 auf dem Oldenburger Schlossplatz

Bild

Creative Mass Oldenburg ruft auf

Kultur- und Kreativschaffende machen am Samstag, dem 27. Juni 2020, mit einer Demonstration auf dem Schlossplatz in Form einer kreativen Intervention auf ihre Lage in der Corona-Krise aufmerksam. Die Demonstration beginnt um 11 Uhr und findet unter Beachtung aller geltenden Abstandsregeln statt. Organisiert wird sie von der „Creative Mass“, dem Oldenburger Netzwerk Kultur und Kreativität.

Bild

Die Aktiven der Creative Mass betonen: „Oldenburg ist eine Kulturstadt. In Theatern, auf Musikbühnen, in Clubs und auf unzähligen kleinen Bühnen in Kaffees, Bars und Kneipen fand bis März Kreativität in jeder Form ihr zu Hause. Dann kam die große Starre. Corona und seine Einschränkungen haben nicht nur das kulturelle Leben beinahe auf Null zurückgefahren, es hat auch die Kulturschaffenden zu großen Teilen in existenzielle Nöte gebracht, die bis heute nicht überwunden sind.“

Die erste Lockerung für den Kulturbereich, kulturelle Veranstaltungen mit bis zu 250 Personen unter freiem Himmel wieder stattfinden zu lassen, wurde von vielen Künstlerinnen und Künstlern als „Silberstreif“ wahrgenommen – aber wie geht das? 250 Personen, Abstandsregeln und dabei sitzen? Soll sich jeder zu einem Freilichtabend mit Literatur oder Musik seinen Klappstuhl mitbringen? Werden wir uns an den Anblick von möbeltragenden Kulturhungrigen gewöhnen müssen?

Die Lösung liegt nahe. Die Stadt Oldenburg braucht einen Pool von 250 Stühlen, die nicht nur robust und Freiluft tauglich sind, sondern auch in einem organisierten System für alle Kulturschaffenden zu angemeldeten Events genutzt und entliehen werden können. Dies ist nicht nur eine sinnvolle Investition in der aktuellen Situation, sondern kann auf den vielen Plätzen und Freiflächen in Oldenburg ganz neue Kulturerlebnisse dauerhaft ermöglichen, auch wenn jetzt erste Veranstaltungen in geschlossenen Räumen wieder zugelassen sind. So kann gerade in den Sommermonaten der dringend nötige Neustart der Kultur nach der Krise gelingen.

Um dieser Idee eine breite Basis zu geben, ruft die Creative Mass alle Kulturbegeisterten zu einer Solidaritätsgeste am 27. Juni 2020 auf dem Oldenburger Schlossplatz auf: „Kommt mit eurem Stuhl, Hocker oder Sofa um Punkt 11 Uhr auf den Schlossplatz, verweilt einige Augenblicke unter Einhaltung der geltenden Hygieneregeln und Kontaktbeschränkungen. Denkt an eure Mund-Nasenbedeckungen und unterstützt die Stadtverwaltung in ihrem Entscheidungsprozess pro Oldenburger Kultursitze.“ Daher steht die Demonstration unter dem Motto „Chairing is Caring“.

Beim Gang zum Schlossplatz ist es sehr schön, wenn jeder „sichtbar“ durch die Innenstadt mit seinem Stuhl den Weg zum Schlossplatz sucht, um bei möglichst vielen Passanten Neugier zu erwecken. Oldenburg ist und bleibt eine Kulturstadt.

Website | Creative Mass Oldenburg


Nach oben