Werkstatt Zukunft
Werkstatt Zukunft

NEWS > KALENDER

Kalender: Zukunftsthemen in Oldenburg und umzu

Auf dieser Seite bieten wir Ihnen unabhängig davon, wer Veranstalter ist, eine möglichst breite Übersicht über Veranstaltungen zu Zukunftsthemen in Oldenburg und umzu. Wir freuen uns über Hinweise auf entsprechende Veranstaltungen. Wir sind um größtmögliche Sorgfalt bei der Aufnahme von Terminen bemüht, können jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit übernehmen.

Alle Veranstaltungen - Nur Repair Cafés - Ohne Repair Cafés (ausgewählt)

26. Februar – 12. April 2020

„So viel du brauchst!“

Bild

Die Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg lädt gemeinsam mit anderen Landeskirchen und katholischen Bistümern ein, die Fastenzeit unter diesen biblischen Leitsatz zu stellen. Sieben Wochen vor dem Osterfest inne halten, sich auf das Wesentliche konzentrieren, so lässt sich neu erfahren, was wir wirklich brauchen. „Klimafasten“ gegen die Klimakrise.

Di 07. April 2020, 20 Uhr | ABGESAGT – NEUER TERMIN FOLGT
Jaspershof, Zum Stiftungspark 27 – Westerstede

Humuswende - Landwirtschaft als Kilmaretter

Bild

Vortrag und Diskussion mit Peter Kossen. Der Prälat setzt sich gegen moderne Sklaverei in der Fleischbranche und für faire Arbeitsbedingungen ein | mehr

Mi 15. April 2020, 11 – 17 Uhr | ABGESAGT – NEUER TERMIN FOLGT
Edith-Russ-Haus für Medienkunst, Katharinenstarße 23 – Oldenburg

Menschen - Maschinen - Macht

Vortrag und Debatte

Bild

Malte Spitz, Autor, Gesellschaft für Freiheitsrechte e.V. Berlin; Prof. Dr. Catrin Misselhorn, Philosophin, Georg-August-Universität Göttingen
Kosten: 7,- / Studierende frei | mehr

Mi 15. April 2020, 19 Uhr | ABGESAGT – NEUER TERMIN FOLGT
Schlaues Haus, Schlossplatz 16 – Oldenburg

Vortrag über das Volksbegehren Artenvielfalt

Bild

Rüdiger Wohlers wird das in diesem Frühjahr startende Volksbegehren „Artenvielfalt. Jetzt“ vorstellen. Wohlers, bis März 2019 fast 26 Jahre lang NABU-Bezirksgeschäftsführer im Oldenburger Land und seitdem Leiter der Verbandsentwicklung im mehr als 110.000 Mitglieder starken NABU Niedersachsen, ist Mitglied des Koordinationsteams des Volksbegehrens, das in Niedersachsen Geschichte schreiben möchte: Es zielt darauf ab, durch die Mobilisierung der breiten Öffentlichkeit – es sind die gültigen Unterschriften von mindestens 10 Prozent der Wahlberechtigten erforderlich – große Fortschritte für den Artenschutz in Niedersachsen zu erreichen und gleichzeitig die bäuerliche Landwirtschaft zu sichern, indem deren Leistungen für den Naturschutz angemessen vergütet werden. Wohlers wird auf die Hintergründe eingehen, den zugrunde liegenden Gesetzentwurf vorstellen und aktuelle Aktivitäten für das Volksbegehren im Oldenburger Land ansprechen.

Eine Veranstaltung der NABU-Stadtgruppe Oldenburg im Rahmen der Klima-Allianz Oldenburg | mehr

20. – 24. April 2020

„Lass‘ mal fair:tragen!“

Aktionswoche zum Fashion Revolution Day

Bild

Morgens bis abends, Paris bis Dhaka, CO2 neutrale Produktion bis Mikroplastik, faire Löhne bis Sklaverei ähnliche Systeme – Kleidung geht uns alle an, doch wird eine ernsthafte Auseinandersetzung mit Textilien und Mode – vor allem im Kontext Nachhaltigkeit gern vergessen. Abhilfe muss her!

Vom 20. – 24. April bieten diverse Oldenburger Gruppen bei Vorträgen, Workshops und Führungen Perspektiven auf das Thema und schaffen Raum für Austausch bei Filmschauen und einem Konzert. Wir fragen: „Who made my clothes?“

Di 22. April 2020, 20 Uhr | ABGESAGT – NEUER TERMIN FOLGT
Jaspershof, Zum Stiftungspark 27 – Westerstede

Humuswende - Landwirtschaft als Kilmaretter

Bild

Vortrag und Diskussion mit Christian Schüler. Der frühere agrar-wissenschaftliche Mitarbeiter der Uni Kassel-Witzenhausen referiert über Ackerbau | mehr

Do 23. April 2020, 19 Uhr | WIRD VERSCHOBEN
Freie Waldorfschule, Blumenhof 9 – Oldenburg

Wirtschaft in Zeiten von Klimawandel und Artensterben – Wie kriegen wir das hin?

Bild

Barbara Unmüßig, Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung und Mit-Autorin des Buches „Kritik der grünen Ökonomie“, referiert über das Spannungsfeld von Ökonomie und Ökologie. In der anschließenden Diskussion wird nach individuellen und politischen Auswegen aus diesen krisenhaften Widersprüchen gesucht. Ausführliche Ankündigung folgt.

Fr 24. April 2020, 12 – 15 Uhr
Bahnhofsplatz – Oldenburg

Globaler Klimastreik – auch in Oldenburg

Bild

Im letzten Jahr waren wir 12.000 Klimaaktivist*innen! Das war unglaublich. Auch in diesem Frühjahr setzen wir uns weiterhin für eine klimagerechte und sozialverträgliche Zukunft ein. Wir wollen keine faulen Kohlekompromisse und stärken der Wissenschaft den Rücken. Seid alle mit dabei! Bringt eure Plakate, Banner, Sprüche und Trillerpfeifen mit.

Fr 24. April 2020, 16 – 20 Uhr
Edith-Russ-Haus für Medienkunst, Katharinenstarße 23 – Oldenburg

Wie gesund ist Künstliche Intelligenz?

Vortrag und Diskussion

Bild

Dr.-Ing. Markus Wenzel, Frauenhofer-Institut für bildgeschützte Medizin, Bremen; Prof. Dr. Stefan Heinemann, Philosoph und Theologe, FOM Hochschule Essen
Kosten: 15,- / Studierende frei / inkl. Imbiss | mehr
Anmeldeschluss: 10. April 2020

Fr 01. Mai 2020, 13.30 Uhr
Bahnhofsplatz – Oldenburg

Bündnisdemo „Gemeinsam auf die Straße für eine sozial-ökologische Gesellschaft“

Bild

Am Tag der Arbeit wird die Klimagerechtigkeitsbewegung gemeinsam mit den sozialen Bewegungen auf die Straße gehen. Das System ist an seinen Grenzen angekommen, weder Natur oder Tiere noch Mensch stehen im Fokus der aktuellen Bundespolitik. Auf diese Missstände machen wir aufmerksam! Alle Menschen sind herzlich willkommen.

Foto Fabian Steffens

Mo 04. - Mi 20. Mai 2020
Bürgerbüro Mitte, Pferdemarkt 14 – Oldenburg

„Wenn Buntes Schatten wirft“ – Wir Irrlichter

Ausstellung zum 40. Geburtstag der integrativen Fotogruppe „Irrlichter“ im Rahmen der Oldenburger Inklusionswoche 2020

Bild

Paul Hartjens, Fotograf und Designer, Irmi Tubbesing, Pädagogin, Bielefeld | mehr

Do 07. Mai 2020, 18 – 21 Uhr
Edith-Russ-Haus für Medienkunst, Katharinenstarße 23 – Oldenburg

Unsere Zukunft mit der Künstlichen Intelligenz: Chancen und Risiken für die öko-soziale Transformation

Vortrag und Diskussion

Bild

Dr. Manuela Lenzen, Philosophin, Wissenschaftsjournalistin, Zentrum für interdisziplinäre Forschung, Universität Bielefeld; Dr. Steffen Lange, Ökonom, Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW), Berlin
Kosten: 7,- / Studierende frei | mehr

Do 07. Mai 2020, 18 – 21 Uhr
Edith-Russ-Haus für Medienkunst, Katharinenstr. 23 – Oldenburg

Unsere Zukunft mit der Künstlichen Intelligenz

Chancen und Risiken für die notwendige öko-soziale Bewegung

Bild

Digitale Entwicklungen und die Idee der Künstlichen Intelligenz werden gepriesen, aktuell auch als verheißungsvolle „grüne“ Gehilfen. Die Forschungsergebnisse Dr. Steffen Lange, Ökonom, Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) (Berlin) und Dr. Manuela Lenzen, Philosophin, Wissenschaftsjournalistin, Zentrum für interdisziplinäre Forschung (Universität Bielefeld). Kosten: 7,- / Studierende frei.

Fr 08. Mai 2020, 18 Uhr
Cine k, Bahnhofstraße 11 – Oldenburg

Die Staatsfeinde - Kalter Krieg und alte Nazis, Doku D 2018 – Film im Rahmen der Aktionstage „Die Vielen“

Moderation und Gespräch

Bild

Marcel Schwierin, Filmemacher, Kurator, Edith-Russ-Haus für Medienkunst Oldenburg; dr. Reinhard Schulz, Philosoph, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Kosten: 9,- / ermäßigt 8,- | mehr

Do 28. Mai 2020, 18 – 21 Uhr
Edith-Russ-Haus für Medienkunst, Katharinenstarße 23 – Oldenburg

Möge die Macht mitt Euch sein - Zeitdiagnose zum Digitalen Kapitalismus

Impuls und Debatte

Bild

Prof. Dr. Ulrich Dolata, Organisations- und Innovationssoziologie, Universität Stuttgart; Prof. Dr. Philipp Staab, Soziologie der Zukunft der Arbeit, Humboldt-Universität zu Berlin | mehr

Do 25. Juni 2020, 18.30 – 21 Uhr
Kulturhalle am Pferdemarkt 8a – Oldenburg

Demokratien in der Konsensfalle? – Zum Ideal zivilisierter Gegnerschaft

Vortrag und Debatte im Rahmen von Diskursgewitter

Bild

Assoz.-Prof. Dr. Marie-Luisa Frick, Philosophin, Universität Innsbruck; Prof. Dr. Thomas Bauer, Institut füe Arabistik und Islamwissenschaft, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Kosten: 7,- / Studierende frei | mehr

Fr 26. - Sa 27. Juni 2020, 10 – 16 Uhr
Kreativ:LABOR, Bahnhofstraße 11 – Oldenburg

KI - Kreativ Involviert: Wörter fallen nicht vomm Himmel

Schreibwerkstatt (inkl. Radiobeitrag)

Bild

Mareike Köhler, Sprechkünstlerin, Stuttgart; Thomas Seifert, Schriftsteller und Lyriker, Leipzig | mehr
Anmeldeschluss: 12. Juni 2020 · Begrenzte Teilnehmerzahl

Kooperation: Lokalsender Oeins; unterstützt vom Kreativ:Labor und dem Amt für Zuwanderung und Integration der Stadt Oldenburg

25.-27. September 2020
Freie Waldorfschule, Blumenhof 9 – Oldenburg

Die Welt retten?

Oldenburger Zukunftstage 2020 – Vorankündigung

Bild

Klima schützen – Nachhaltig leben – Frieden schaffen. Für eine Welt, in der Gerechtigkeit kein Fremdwort ist: Das sind die Themen, die uns bei den Oldenburger Zukunftstagen 2020 beschäftigen werden. Können wir die Welt retten? Sicher nicht an einem Wochenende – aber wir wollen Impulse setzen, Vernetzung schaffen und uns gegenseitig inspirieren, aktiv für eine Welt einzutreten, in der alle gut leben können.

Tagungsort ist diesmal die Freie Waldorfschule in Oldenburg, in der uns neben dem Festsaal auch alle Klassenräume zur Verfügung stehen. Auch das Catering können wir nach eigenen Vorstellungen regional, bio und fair gestalten. Wir freuen uns über diese Kooperation und beziehen Schüler*innen der Oberstufe in die Programmplanung, Gestaltung und Durchführung der Zukunftstage ein, damit diese ein Ereignis für alle Generationen werden. Merken Sie sich den Termin vor – Weitere Informationen folgen.

Fr 25. September 2020, 16 – 20 Uhr
Stiftung Hospizdienst Oldenburg, Haareneschstraße 62 – Oldenburg

Normal? Zur Paradoxie der weißen Norm

Vortrag und Workshop

Bild

Dr. Amma Yeboah, Fachärrztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Trainerin für Empowerment und Critical Whiteness, Köln; Dr. theol. Eske Wollrad, Expertin Critical Whiteness Studies, Ev. Zentrum Frauen und Männer gGmbH, Hannover
Kosten: 15,- / Studierende frei / inkl. Imbiss | mehr
Anmeldeschluss: 11. September 2020

Fr 23. Oktober 2020, 16 – 21 Uhr
theater wrede+, Klävemannstraße 16 – Oldenburg

Traumfabrik: Poesie und Rassismus – Die USA und ihr afroamerikanisches Erbe in Film und Roman

Workshop

Bild

Peter August Keßler, Literaturdozent und Geschichtenerzähler, München
Kosten: 15,- / Studierende frei / inkl. Imbiss | mehr
Anmeldeschluss: 16. Oktober 2020

Do 29. Oktober 2020, 18 – 21 Uhr
BIS-Saal, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Verlernen lernen - in den Feldern der Ideologieproduktion von Universität, Kirche und Gesellschaft

Vortrag und Debatte

Bild

Prof. Dr. Maria do Mar Castro Varela, Politikwissenschaftlerin, Alice-Salomon-Hochschule Berlin
Im Gespräch mit: Dr. Christian Staffa, Studienleiter für Demokratische Kultur und Kirche, Ev. Akademie zu Berlin, Antisemitismusbeauftragter der EKD | mehr

Fr 30. Oktober 2020, 19 – 21 Uhr
Kulturzentrum PFL, Peterstraße 3 – Oldenburg

lm Niedergang wird Zukunft geboren

Vortrag und Debatte anlässlich des Reformationstages

Bild

Dr. Christoph Körner,Theologe und Wirtschaftsethiker, Mittweida/Erlau | mehr

Do 12. November 2020, 17 – 20 Uhr
N.N., Oldenburg – Oldenburg

Was uns wirklich verbindet

Vortrag und Debatte

Bild

Prof. Dr. Hartmut Rosa, Soziologe, Friedrich-Schiller-Universität Jena
Im Gespäch mit: Elisabeth von Thadden, Journalistin, Literaturwissenschaftlerin, Autorin, Hamburg; Prof. Dr. Tilo Wesche, Philosoph, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Kosten: 5,- / Studierende frei| mehr

Kooperation: Institut für Philosophie, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Fr 13. November 2020, 10 – 13 Uhr
Raum V03 1-M127, lnstitut für Philosophie, Ammerländer Heerstr. 114-118 – Oldenburg

Wissenschaftliches Kolloquium mit Dr. Hartmut Rosa, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Bild

Anmeldung unter: Niklas.Angebauer@uol.de | mehr
Anmeldeschluss: 09. November 2020 · Begrenzte Teilnehmerzahl

Kooperation: Institut für Philosophie, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Do 26. November 2020, 15 – 18 Uhr
Exerzierhalle - Oldenburgisches Staatstheater, Oldenburg (am Pferdemarkt)

Unsere Rassismen aushebeln - Eine Werkstatt

lm Rahmen von Diskursgewitter

Bild

Kevin Groen, Nudger & Word magician, Niederlande | mehr
Anmeldeschluss: 19. November 2020

Fr 27. November 2020, 20 – 22 Uhr
Exerzierhalle - Oldenburgisches Staatstheater, Oldenburg (am Pferdemarkt)

What it means to be white – spoken words solo/slam

lm Rahmen von Diskursgewitter

Bild

Kevin Groen, Nudger & Word magician, Niederlande
Kosten: 5,- / Studierende frei | mehr

Di 01. – Di 15. Dezember 2020
Foyer der Bibliothek Campus Haarentor, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

„Glänzende Aussichten“ – Karikaturen zu Lebensstil, Konsum, Klimawandel und Gerechtigkeit

Ausstellung von Misereor

Bild

Eventuell kommen weitere Ausstellungsort hinzu| mehr

Do 03. Dezember 2020, 19 – 21 Uhr
BIS-Saal, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Kolonialismus und Shoah zusammen denken - Inspirationen für einen neuen Humanismus

Lesung und Gespräch

Bild

Charlotte Wiedemann, Autorin „Der lange Abschied von der weißen Dominanz“ (2019)
Kosten: 5,- / Studierende frei | mehr

Mi 27. Januar 2021, 20 Uhr
Exerzierhalle - Oldenburgisches Staatstheater, Oldenburg (am Pferdemarkt)

Sehnsucht nach neuen Herren „Von den Deutschen lernen“, Susan Neimann, 2020 lm Rahmen von Diskursgewitter

Ein Gespräch

Bild

Prof. Dr. Susan Neiman, Philosophin, Direktorin - Einstein Forum Berlin Dr. habil. Klaus Holz, Soziologe, Antisemitismusforscher, Berlin Marcel Schwierin, Filmemacher, Kurator, Edith-Russ-Haus für Medienkunst Oldenburg Moderation: Felix Zimmermann, Redakteur der taz.am Wochenende
Kosten: 5,- / Studierende und Schüler*innen frei | mehr


Nach oben