Start | Kontakt | Impressum

Werkstatt Zukunft

THEMEN > JUGEND - BILDUNG - KULTUR

Freifeld: Jeden Tag ab 10 Uhr Kultur und Leben pur

Von Andreas Büttner, August 2016

Bild
Freifeld>Jurten 2016 auf der Lazaruswiese zwischen Olantis und Küstenkanal | Foto Werkstatt Zukunft

Das Freifeld-Festival ist zurück: Mit dem neuen Format Freifeld>Jurten bietet es 16 Tage lang Musik, Literatur, Ausstellungen, Mitmachaktionen, Begegnungen und vieles mehr für jung und alt. Nicht zu vergessen: Im Jurtencafé werden Besucher*innen schon morgens mit einem leckeren Kaffee aber auch den ganzen lieben langen Tag bis in die Nacht hinein verwöhnt. Am Wochenende gibt es sogar ein komplettes Frühstück.

Das alles ereignet sich wieder mitten in der Stadt, Freifeld eben. In diesem Jahr ist der Standort an den Mühlenhunte zwischen Olantis und Küstenkanal, super zu erreichen mit Rad und Bus, aber auch die Autofahrer*innen finden in nächster Nähe unter der Autobahn einen Parkplatz.

Kultur und Leben pur - die jungen Festivalmacher*innen zeigen wieder einmal, dass Oldenburg eine quicklebendige Stadt ist. Ich war da und komme gern immer wieder.

Und das Beste: der Zugang zum Festivalgelände ist kostenlos, nur einige wenige Konzerte und Veranstaltungen kosten Eintritt. Wer das Freifeld unterstützen will, bekommt mit dem Vorfreude-Ticket für 50 € Zutritt zu allen Veranstaltungen und hilft gleichzeitig, Freifeld 2017 zu ermöglichen. Noch bis zum 3. September 2016: Nicht verpassen!

Website | Freifeld>Jurten: Programm und alle Infos