Start | Kontakt | Impressum

Werkstatt Zukunft

NEWS > ÜBERREGIONAL

Etappenziel geschafft - Crowdfunding-Kampagne der Werkstatt Zukunft geht weiter

Von Andreas Büttner, Januar 2016

Bild

Werkstatt Zukunft startet ins zweite Arbeitsjahr: wir wollen unsere Arbeit auf eine solide und damit zukunftsfähige Basis stellen. Dafür brauchen wir Mittel, durch die wir uns professionelle Unterstützung sichern können, um die gewohnte Qualität zu halten.

Deshalb haben wir im Dezember einen ersten Versuch auf dem Gebiet des Crowdfundings gestartet und um Mittel für einen Interviewfilm mit Hartmut Rosa (Jena) und Niko Paech (Oldenburg) gebeten. Die beiden Vordenker einer Postwachstumsgesellschaft im Gespräch mit zwei jugendlichen Interviewerinnen. Mit dabei: ein Kamerateam aus vier jungen, professionellen Kameraleuten, die ein abwechslungsreiches Bild liefern. So wird das einstündige Gespräch fernsehgerecht präsentiert.

Jetzt haben wir mit dieser Aktion das erste Etappenziel geschafft: den selbst gesetzten Schwellenbetrag von 1.000 €. Darüber sind wir super glücklich - herzlichen Dank allen, die uns unterstützt haben!

Die Kampagne geht weiter, als Traumziel haben wir 3.000 € angegeben und so freuen wir uns über jede weitere Unterstützung, denn wir möchen unser Projekt gern richtig gut machen. Jetzt wissen wir: wir können den Film realisieren - wofür wir weitere Mittel brauchen, lesen Sie/lest Ihr unter "Was geschieht mit dem Geld..." auf unserer Startnext-Seite. Gern mit Bekannten und Freunden teilen und schon mal vielen Dank für alle weiteren Beiträge!

Website | Crowdfunding Werkstatt Zukunft bei Startnext