Start | Kontakt | Impressum

Werkstatt Zukunft

NEWS > OLDENBURG REGIONAL

Frieden entwickeln – Waffen exportieren: Werkstatt Zukunft lädt ein

Von Redaktion, Mai 2016

Bild
Foto Raphael Saulus, gemeinfrei via Wikimedia

Wie passt das zusammen? Einerseits den Frieden entwickeln, andererseits Waffen dorthin exportieren, wo doch der Frieden entwickelt werden soll. Werkstatt Zukunft befindet sich am Donnerstag, den 26.05.20126 um 20 Uhr in der Exerzierhalle im Spannungsfeld zwischen dem Bekämpfen von Fluchtursachen und den schnöden Gewinnabsichten der Waffenbranche: Ein Abend mit Elke Uldahl-Stößer, Trainerin für gewaltfreie Kommunikation, Christine Hering und Benedikt Brammer, Friedensfachkräfte im Bekaa-Tal im Libanon und Jürgen Grässlin, dem Autor des „Schwarzbuch Waffenhandel“.

Die Gäste dieses Abends sind aus Anlass der Synode der Ev.-Luth. Kirche in Rastede und Werkstatt Zukunft nutzt die Gunst der Stunde und lädt in Kooperation mit dem Oldenburgischen Staatstheater zu einer öffentlichen Veranstaltung in die Exerzierhalle am Pferdemarkt ein. Aus dem alten Militärgebäude (1879 erbaut) ist eine schmucke Spielstätte des Theaters geworden – ein Raum für innovative Projekte wie Werkstatt Zukunft eines ist.

Kulturell wird Werkstatt Zukunft an diesem Abend erneut von den Global Music Player Allstars unterstützt, deren interkulturelle Musikprojekte Werkstatt Zukunft ideal erweitern, weil die Vernetzung und Zusammenarbeit von Menschen mit und ohne Migrations- bzw. Fluchthintergrund ein gemeinsames wichtiges Anliegen ist.

Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit Oeins und Radio Weser.TV aufgezeichnet und im Juni gesendet.

Website | Themenseite der Veranstaltung